2022

NIMT-Mord: Angeklagter bestreitet früheres Schuldeingeständnis

todayOktober 19, 2022

Hintergrund
share close

Der Angeklagte im NIMT-Doppelmordprozess Ernst Lichtenstrasser bestreitet, jemals die Tat gestanden zu haben. Der New Era nach sagte er bei einer erneuten Anhörung aus, dass er niemals vor der Polizei bewusst eine derartige Äußerung gemacht habe. Die Aussagen der beiden Polizisten, dass ein Geständnis vom 15. Mai 2019 vorläge, seien folglich wohl falsch. Auch habe er nie geäußert, dass er über den Tod der beiden NIMT-Direktoren Eckhart Mueller und Heimo Hellwig froh sei, so Lichtenstrasser weiter. Die Polizisten hätten ihm zum Ende seines 3-wöchigen Hungerstreiks unter Druck gesetzt und gedroht.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Geingob: Staatliche Maßnahmen zur Armutsbekämpfung sind erfolgreich

Die Armut in Namibia sei durch die Maßnahmen der Regierung maßgeblich gelindert worden. Davon zeigt sich Staatspräsident Hage Geingob in einer Ansprache aus Anlass des Internationalen Tags zur Armutsbekämpfung überzeugt. So hätten allein die 14 staatlichen Nahrungsmitteldepots in allen Regionen etwa 50.000 unterernährte Menschen versorgt. Auch die anhaltenden staatlichen Sozialausgaben, wie die Einheitsrente, das Behindertengeld, Waisenzuschüsse und andere Leistungen würden dazu führen, dass die Armut in Namibia nicht wächst. Seit […]

todayOktober 18, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.