2022

NTTU droht mit Taxistreik

todayJuli 14, 2022

Hintergrund
share close

Die Taxigewerkschaft NTTU hat aufgrund der hohen Spritpreise mit einem Streik gedroht. Laut NTTU-Präsident Werner Januarie seien Taxis nicht mehr profitabel. Gefordert wird daher eine Anhebung der Fahrpreise um 40 Prozent. Die Gewerkschaft habe bereits mehrfach erfolglos beim Ministerium um eine Anhebung der Fahrpreise für Taxis gebeten. Nun sollen die NTTU-Mitglieder ab dem 26. Juli in den Streik treten, bis den Forderungen nachgegeben wird. Der Preis für eine einfache Fahrt liegt aktuell bei N$ 13. Auch die Betreiber von Siebensitzern wollen sich an dem Streik beteiligen. 

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

HIV-Tests und Corona-Impfung verpflichtend für NDF-Rekruten

Die Armee hält auf der Suche nach neuen Rekruten an ihren strikten Aufnahmekriterien fest. Laut Generalmajor Petrus Nathinge seien eine Impfung gegen Covid-19 und ein HIV-Test Voraussetzung für alle Bewerber. Dies hänge unter anderem damit zusammen, dass die Soldaten an internationalen Übungen teilnehmen würden, bei denen dies gefordert sei. Nathinge betonte zudem, dass Bewerber mindestens einen bestandenen Klasse-12-Abschluss vorweisen müssten. Dies sei erforderlich, da die Rekruten mit komplexem militärischem Gerät […]

todayJuli 14, 2022 1


0%