2023

NYS zahlt mit 5-jähriger Verspätung Mindestlohn

todayJanuar 20, 2023

Hintergrund
share close

Der Nationale Jugenddienst NYS hat Medienberichten nach seit 5 Jahren versäumt, den Mindestlohn an Sicherheitsmitarbeiter zu zahlen. Dies solle aber nun zum 1. April 2023 geschehen, heißt es von HR-Manager Wilhelm Kafidi. Bisher sei dies nicht möglich gewesen, da der NYS den Kunden für die Dienstleistung geringe Preise in Rechnung gestellt habe. Diese hätte keine Anpassung bei einer Zahlung an die Sicherheitsmitarbeiter erlaubt. Man habe sich nun mit der zuständigen Gewerkschaft geeinigt, nachdem es zuvor einen zweitägigen Streik gegeben hatte. Zudem sei das Dezembergehalt erst jetzt bezahlt worden. Ein Vertreter der Angestellten des NYS zeigte sich nicht erfreut über das Vorgehen und daran, dass eine staatliche Einrichtung seit nunmehr fünf Jahren das Gesetz ignoriere.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

MMA-Käfig; © Ruslan Shevchenko/iStock

2023

20. Januar 2023 – Sport des Tages

Namibischer Sport Kampfsport Zur Teilnahme an der Mixed Martial Arts World Championships im serbischen Belgrad, fehlen dem namibischen Verband noch hunderttausende Namibia Dollar. Insgesamt stehen sechs Athleten im Aufgebot, die ab dem 8. Februar in den Ring steigen sollen. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Teilnahme seien aber zu hoch für die einzelnen Sportler, so dass jeder aufgerufen ist, mindestens 50.000 Dollar an Sponsorengeldern einzutreiben. Fußball Ehemalige namibische Fußballstars haben […]

todayJanuar 20, 2023 2


0%