2022

Region Erongo: Vogelgrippe-Ausbruch für beendet erklärt

todayAugust 8, 2022

Hintergrund
share close

Das Veterinäramt hat den Ausbruch der Vogelgrippe in der Erongo-Region für beendet erklärt. Laut Chef-Veterinär Albertina Shilongo sei Mitte März der letzte Fall bestätigt worden. Insgesamt waren seit Januar entlang der Küstenlinie zwischen Swakopmund und Walvis Bay mehr als 1.000 Vögel durch das H5N1-Virus verendet. In erster Linie waren Kormorane betroffen. Das Veterinäramt verkündete zudem, dass sämtliche Beschränkungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch wieder aufgehoben seien. Gleichzeitig seien Farmer in der Region jedoch weiterhin zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

BoN: Namibisches Finanzwesen intakt, belastbar und stabil

Die Zentralbank sieht aktuell keine Probleme im namibischen Finanzwesen. Dieses sei intakt, belastbar und stabil, so Vizebankchef Ebson Uanguta. Dadurch habe man den Auswirkungen geopolitischer Spannungen, der restriktiven Geldpolitik und der anhaltenden Corona-Pandemie standhalten können. Aktuell benötige man daher keine politischen Maßnahmen zum Schutz des Finanzwesens. Als größte Gefahren bezeichnete Uanguta die hohe Inflation und die hohe Staatsverschuldung.

todayAugust 8, 2022


0%