2022

Sambesi-Region muss sich auf Fluten einstellen

todayJanuar 10, 2022

Hintergrund
share close

Einwohner der Sambesi-Region sind aufgefordert, sich auf drohende Sturzfluten einzustellen. Durch die heftigen Regenfälle sei die Region in höchster Alarmbereitschaft, so Gouverneur Lawrence Sampofu laut dem Namibian. Der Pegel des Sambesi steige bereits, Familien in Überschwemmungsgebieten seien aufgefordert, sich in höher gelegene Gebiete zu begeben. Auch Vieh sollte nach Möglichkeit bereits vom Fluss weggetrieben werden. Das Wetteramt hat derweil vor anhaltend starken Niederschlägen für den Nordosten des Landes gewarnt.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Mindestens sechs Menschen sterben bei Sturzfluten im Ostkap

Bei Sturzfluten am Ostkap in Südafrika sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Die Überschwemmungen waren am Samstag durch sintflutartige Regenfälle ausgelöst worden. Nach Angaben der Regionalverwaltung soll es mehrere tödliche Zwischenfälle gegeben haben. Auch ein Rettungstaucher der Polizei befindet sich nach AFP-Angaben unter den Todesopfern. Besonders heftig hatten die starken Regenfälle in Mdantsane, einem Township von East London, gewütet. Hier wurden zahlreiche Menschen obdachlos, weggespülte Straßen verzögerten zudem die […]

todayJanuar 10, 2022


0%