2022

Sieben-Tage-Inzidenz in Namibia steigt weiter

todayMai 13, 2022

Hintergrund
share close

Die Sieben-Tage -Inzidenz in Namibia steigt weiter. Nach erneut 210 bestätigten Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden steht sie nun bei 28. Über die Hälfte aller Fälle stammen aus der Khomas-Region. Die Zahl der Hospitalisierungen stieg auf 45 Personen. Die Impfquote liegt bei etwa 16 Prozent der Gesamtbevölkerung. Damit liegt Namibia genau im afrikanischen Durchschnitt. Derweil kündigte Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa an, dass seine Regierung insgesamt 15 Millionen Dosen der Corona-Impfstoffe von Johnson & Johnson und Pfizer an afrikanische Länder spenden werde.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

SARPCCO stellt NamPol gutes Zeugnis aus

Die regionale Vereinigung der Polizeichefs im südlichen Afrika (SARPCCO) hat der namibischen Polizei ein gutes Zeugnis bei der internationalen Zusammenarbeit augestellt. Eine SARPCCO-Delegation unter der Leitung des südafrikanischen Polizeichefs Fannie Masemola weilt aktuell in Namibia, um die Fortschritte des Landes bei der Umsetzung Zielen der Vereinigung zu überprüfen. Der Fortschritt sei bisher sehr beeindruckend, so Masemola. So sei Namibia beispielsweise instrumentell bei der Bekämpfung von grenzübergreifender Kriminalität. Er lobte das […]

todayMai 13, 2022


0%