• home Startseite
  • keyboard_arrow_right 2021
  • keyboard_arrow_right Nachrichten
  • keyboard_arrow_right Beiträge
  • keyboard_arrow_rightSWAPO-Frauenliga verteidigt Wahl eines korrupten Mitglieds in hohe Position

2021

SWAPO-Frauenliga verteidigt Wahl eines korrupten Mitglieds in hohe Position

todayNovember 2, 2021

Hintergrund
share close

Die SWAPO-Frauenliga steht hinter ihrem der Korruption verurteilten Mitglied Hilde Noreses. Es stehe ihr frei jedes Amt in der regierenden Partei zu bekleiden, sagte die Regionalvertreterin des SWAPO-Frauenrates der Region Otjozondjupa, Theresia Kukenge, dem Namibian nach. Es sei nichts verkehrt mit Noreses, die am Wochenende zur Informationschefin der Partei in der Region gewählt wurde. Zwar sei Korruption nicht gut, aber Noroses habe ihre Strafe bezahlt und eine Chance verdient. Anders sieht es die Parteiführung der SWAPO in der Region. Es sei ein absolut falsches Zeichen und die Partei müsse endlich klar und direkt gegen korrupte Parteimitglieder vorgehen, hieß es von Regionalchef Clive Kavendjii.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Definitiv keine dritte Amtszeit für Geingob

Eine dritte Amtszeit von Hage Geingob als namibischer Staatspräsident steht nicht zur Debatte. Dies stellte SWAPO-Generalsekretärin Sophia Shaningwa klar, nachdem anderslautende Presseberichte aufgetaucht waren. Diese Frage habe sich das Staatsoberhaupt zu keiner Zeit gestellt und es sei verfassungsrechtlich auch nicht möglich. Möglicherweise habe für Verwirrung gesorgt, dass die Parteistatuten der SWAPO ihm eine weiter Amtszeit als Parteipräsidenten erlauben würden. Geingob hatte das Amt des Parteipräsidenten erstmals 2017 angetreten, so dass […]

todayNovember 2, 2021


0%