arbeitsministerium

24 Ergebnisse / Seite 1 von 3

2022

Arbeitsministerium: Anschuldigungen von Sicherheitsgewerkschaft falsch

Die Erklärung der Vereinigung für den Sicherheitssektor SAN zu Mindestlohnverhandlungen sind falsch. Dies teilte das zuständige Arbeitsministerium in einer Erklärung mit. Es habe keine fortlaufenden Gespräche hierzu gegeben und es stünde auch nicht, wie behauptet, nur noch eine Entscheidung der Gehaltskommission aus. Vielmehr wurde im Februar 2021 die Kommission damit beauftragt, die Möglichkeit der Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns zu analysieren. In diesem Zusammenhang fanden landesweite Konsultationen statt. Dies habe aber […]

todayOktober 20, 2022

2022

Erstmals Anhörungen wegen Affirmative Action-Verstößen

18 Unternehmen in Namibia müssen sich wegen Verstößen gegen den Affirmative Action Act erklären. Das teilte das Arbeitsministerium mit. Die Unternehmen sollen nun vor einem Überprüfungsausschuss gehört werden. Laut Exekutivdirektorin Balbina Pienaar sind es die ersten Anhörungen dieser Art. Betroffen sind unter anderem die Flughafen- und Hafenbehörden NAC und Namport, der Regionalrat von Ohangwena, der Regierungsfonds GIPF, sowie verschiedene Privatunternehmen. Das Gesetz zu Affirmative Action soll unter anderem gleiche Beschäftigungschancen […]

todayOktober 12, 2022

Logo der Social Security Commission; © SSC/www.ssc.org.na

2022

SSC soll endlich günstige Krankenkasse einführen

Arbeitsminister Utoni Nujoma hat die Sozialversicherungskomission (SSC) erneut aufgerufen, schnellstmöglich eine bezahlbare Krankenkasse ins Leben zu rufen. Der sogenannte National Medical Benefits Funds (NMBF) müsse ohne Verzögerung eingeführt werden, so der Minister. Planungen hierzu laufen bereits seit 2011. Diese Krankenversicherung soll in erster Linie Menschen im informellen Sektor abdecken. Den jüngsten Zahlen zufolge ist nicht einmal jeder fünfte Namibier privat oder beim Staat krankenversichert. Nujoma bezeichnete die Einführung des NMBF […]

todayOktober 12, 2022

2022

Entlassungen bei B2 Gold: Regierung sucht das Gespräch

Nach Berichten über die Suspendierung von bis zu 300 Angestellten bei der B2 Gold Otjikoto-Mine hat sich nun das Arbeitsministerium eingeschaltet. Man wolle noch heute zu Gesprächen mit dem Management und Vertretern der Minenarbeitergewerkschaft MUN zusammenkommen, erklärte Exekutivdirektorin Balbina Pienaar. Mehrere Medien hatten gestern berichtet, dass die Angestellten nach einem Disput über die Bezahlung von Überstunden suspendiert worden waren. Das Ministerium erklärte nun, dass beide Seiten offenbar das Arbeitsgesetz falsch […]

todayOktober 11, 2022

2022

NIEIS-Teilnahme sollte verpflichtend werden

Arbeitsminister Utoni Nujoma hat eine verpflichtende Teilnahme am staatlichen Arbeitsplatzsystem NIEIS gefordert. Diese sollte, berichtet Nampa, für alle staatlichen Einrichtungen, sowie Unternehmen gelten, die öffentliche Gelder erhalten. Man müsse erreichen, dass das „Namibia Integrated Employment Information System“ die wichtigste Plattform ihrer Art im Land werde. Nur dann könne man auch sinnvoll statistische Daten zur Arbeitslosigkeit und dem Arbeitsplatzangebot machen. Er werde zudem durchsetzen, dass die Arbeitsplatzbeschaffung zum Zentrum der sozio-ökomischen […]

todaySeptember 6, 2022

2022

Erneut Arbeitsauflagen für Cheetah Cement

Das Zementwert Cheetah kommt nicht aus den Schlagzeilen heraus. Nach einer Zwangsschließung durch das Arbeitsministerium vor einigen Wochen und einem anhaltenden Streik, gibt es nun erneut strenge Auflagen zum Betrieb. Dies berichtet die New Era. Demnach dürfe das Werk nicht mehr zwischen 18 Uhr und 6 Uhr betrieben werden. Dies sei einer unzureichenden Beleuchtung geschuldet, die das Personal in unnötige Gefahr bringe. Es bestehe ein hohes Gesundheitsrisiko. Cheetah Cement nach […]

todayAugust 22, 2022

2022

AR zerrt Arbeitsministerium wg. Gewerkschaft vor Gericht

Die radikale Initiative Affirmative Repositioning AR will das Arbeitsministerium vor Gericht zerren. Dies teilte der Anführer Job Amupanda mit. Demnach werde bewusst ein Antrag der AR auf Anerkennung der Tochtereinrichtung RU als Gewerkschaft verschleppt. Konkret nannte Amupanda den Arbeitskommissar Henri Kassen, der keinerlei Interesse zeige den Antrag aus dem vergangenen Jahr zu bearbeiten. Kassen begründete dies mit einer nötigen Rückversicherung durch den Attorney-General, der laut AR dem Antrag zugestimmt habe. […]

todayJuni 30, 2022

2022

Arbeitslosigkeit: Regierung bittet ILO um Hilfe

 Strukturelle Arbeitslosigkeit bleibt weiterhin ein großes Problem in Namibia. Zur Schaffung neuer Arbeitsplätze bittet der namibische Arbeitsminister Utoni Nujoma jetzt die Internationale Arbeitsorganisation, kurz ILO, um Hilfe. Gemeinsam soll ein Konzept zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Namibia erarbeitet werden. In weiterer Folge wolle man auch Teil des „Global Accelerator Programm“ der UNO und der ILO werden. Das Programm unterstützt die Finanzierung von Maßnahmen zur Schaffung von Arbeitsplätzen. Während Namibia in […]

todayJuni 22, 2022

2022

Arbeitsministerium ernennt neue Exekutivdirektorin

Das namibische Arbeitsministerium hat die Botschafterin Balbina Daes Pienaar zur neuen amtierenden Exekutivdirektorin ernannt. Das verkündete das Ministerium heute in einer offiziellen Pressemitteilung. Sie übernimmt somit provisorisch das Amt von Lydia Indombo, die seit Juni vergangenen Jahres für das Ministerium tätig gewesen ist. Das Amt ist vorerst auf drei Monate begrenzt, bis ein offizieller neuer Hauptgeschäftsführer gefunden ist.  

todayJuni 1, 2022

0%