ekandjo

7 Ergebnisse / Seite 1 von 1

Minister Ekandjo bei einer Ansprache vor Jugendlichen (Archivaufnahme); © Mathias Nanghanda/NAMPA

2022

Ekandjo darf nicht zur SWAPO-Vizepräsidentschaftswahl antreten

SWAPO-Altpolitiker Jerry Ekandjo darf nicht am Rennen um das Vizepräsidentenamt innerhalb der Partei teilnehmen. Dies entschied das Zentralkomitee der SWAPO in einer Sondersitzung, wie aus einer Eilmeldung der New Era hervorgeht. Ekandjo hatte Unmut darüber geäußert, dass er sich nicht zur Wahl aufstellen durfte und drohte gar mit einer Klage. Um die Personalie ein für alle Mal zu klären, hatte die SWAPO-Führung das interne Treffen anberaumt. Eine Begründung für die […]

todayOktober 21, 2022

Altpolitiker Jerry Ekandjo (Archivaufnahme); © Edward Mumbuu Jnr/NampaAltpolitiker Jerry Ekandjo (Archivaufnahme); © Edward Mumbuu Jnr/Nampa

2022

SWAPO-Sondersitzung zu Ekandjo

Die SWAPO wird sich am Freitag in einer Sondersitzung mit dem Wunsch von Altpolitiker Jerry Ekandjo beschäftigen, der ebenfalls als Kandidat um die Parteivizepräsidentschaft aufgestellt werden will. SWAPO-Generalsekretärin Sophia Shaningwa kündigte kurzfristig ein Treffen des Zentralkomitees an. Ekandjo hatte im vergangenen Monat damit gedroht, die Partei vor Gericht zu ziehen. Er sieht die Nominierung der drei Kandidaten für den wichtigen Parteiposten kritisch und will selbst erneut antreten. Bei den Vorwahlen […]

todayOktober 18, 2022

Altpolitiker Jerry Ekandjo (Archivaufnahme); © Edward Mumbuu Jnr/NampaAltpolitiker Jerry Ekandjo (Archivaufnahme); © Edward Mumbuu Jnr/Nampa

2022

Ultimatum: Ekandjo erwartet heute Wahlzulassung der SWAPO

SWAPO-Altpolitiker Jerry Ekandjo hat der Partei ein Ultimatum bis heute gesetzt, ihn als weiteren Kandidaten um das Amt des Parteivizepräsidenten zu akzeptieren. Im dritten Anlauf wolle Ekandjo das Amt übernehmen und damit eigener Aussage nach nächster Staatspräsident Namibias werden. Das Ultimatum stellte Ekandjo über seine Anwälte. Er wolle sich demnach strikt an Entscheidungen des Zentralkomitees halten und erwarte deshalb deren Zustimmung, eher er offiziell im Kampf um das Amt antreten […]

todaySeptember 19, 2022

2022

Flaggenstreit: Venaani gg. Ekandjo

Oppositionsführer McHenry Venaani hat SWAPO-Alt-Politiker Jerry Ekandjo scharf attackiert. Seine Aussagen bezüglich der namibischen Nationalflagge seien die eines „Verrückten“. Es sei eine Schande, wie Ekandjo versuche das Symbol der nationalen Einheit für parteipolitische Spielchen zu missbrauchen, so der PDM-Führer. Er solle sich schämen. Ekandjo hatte in einem Interview behauptete, dass die Nationalflagge der SWAPO gehöre, da sie von dieser und unter ihrer Führung entstanden sei. Jeder der die Flagge zeige, […]

todayApril 29, 2022

2021

SWAPO-Altpolitiker Jerry Ekandjo gegen Homoehe und Abtreibung

SWAPO-Altpolitiker Jerry Ekandjo hat sich klar gegen die Homoehe, Abtreibung und Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. Dies berichtet der Namibian. In einer hitzigen Ansprache in der Nationalversammlung bezeichnete der Ex-Jugendminister dies als Zerstörung der Kultur. Die Verfassung erkenne deutlich nur die Ehe von Mann und Frau an. Anderes habe kleinen Platz in der Gesellschaft. Dazu müsse es auch keine Diskussion geben, da Homosexuelle in Namibia keinen Platz hätten, so Ekandjo. Abtreibung […]

todayNovember 17, 2021

2019

6. Dezember 2019 – Nachrichten am Morgen

Das Finanzministerium versucht mit allen Mitteln das Haushaltsloch von 2,5 Milliarde Namibia Dollar durch einen Kredit der Afrikanischen Entwicklungsbank zu stopfen. Dies berichtet der Namibian. Demnach handele es sich um Gelder eines insgesamt 10 Milliarden Dollar großen Pakets, dass für die Bekämpfung von Armut und Arbeitslosigkeit vorgesehen sei. Da die Zeit dränge, wurde auch der Gouverneur der Zentralbank interimistisch zum Chef der neuen Steuerbehörde berufen. Es sei wichtig, dass alle […]

todayDezember 6, 2019

Minister Ekandjo bei einer Ansprache vor Jugendlichen (Archivaufnahme); © Mathias Nanghanda/NAMPA

2016

25. April 2016 – Nachrichten am Mittag

Jugendminister Jerry Ekandjo ist äußerst scharf die deutschen Kolonialisten in Namibia angegangen. Er bezeichnete bei einer Ansprache vor der Jugend in Keetmanshoop das, was die Deutschen Anfang des 20. Jahrhundert gemacht haben als „Mord“. Mehr als 70 Prozent aller Nama und 80 Prozent der Herero seien getötet, der Rest als Haushaltshilfen versklavt worden. Diese Zeit hätte Namibia auf dem Weg zu Freiheit und Frieden absolut nichts gebracht. Die deutschen Kolonialherren […]

todayApril 25, 2016

0%