krankenhaus

43 Ergebnisse / Seite 1 von 5

2022

25 Prozent der Zielgruppe gegen COVID19 geimpft

In Namibia sind mittlerweile nahezu 500.000 Menschen mindestens einmal gegen COVID19 geimpft. 430.000 Menschen haben laut dem Gesundheitsministerium den vollen Impfschutz. Dies entspricht etwa 25 Prozent der Zielgruppe im impffähigen Alter. Die Fallzahlen und Positivquote gehen indessen neuesten Zahlen nach weiter zurück. Zuletzt wurden sechs neue Fälle gemeldet, wodurch die 7-Tage-Inzidenz auf 4 gesunken ist. Die ist der niedrigste Wert seit drei Monaten. Es gibt derzeit noch 350 bestätigte aktive […]

todayJuli 6, 2022

2022

LPM-Partei verurteilt verfehlte Gesundheitspolitik

Die LPM hat die Gesundheitspolitik der Regierung Namibias als verfehlt verurteilt. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, sei das Ziel einer Gesundheitsversorgung für jeden Namibier nicht erreicht worden. Dass es überhaupt noch eine grundlegende Gesundheitsversorgung gebe, sei der Unterstützung durch internationale Spenden zu verdanken. Steuergelder seien stattdessen für angeblich doppelt gestellte Rechnungen verschwendet worden. Auch den jüngsten Vorschlag eines monatlichen Beitrags von N$ 50 für alle Namibier lehnt die LPM ab. […]

todayJuli 4, 2022

2022

Jede Region soll Intensivstation erhalten

Das Gesundheitsministerium will die medizinische Versorgung der Bevölkerung etwas dezentralisieren. So sei es laut Gesundheitsminister Kalumbi Shangula geplant, dass es zukünftig in jeder Region eine intensivmedizinische Einrichtung gibt. Zuletzt bemängelte dem Namibian nach der Ohangwena-Regionalgouverneur Walde Ndevashiya den Mangel an Intensivstationen. Seine gesamte Region sei von den Angeboten in Oshakati abhängig, was bis zu 200 Kilometer entfernt läge. Es gäbe zudem einen akuten, landesweiten Mangel an Krankenwagen. So gibt es […]

todayJuni 28, 2022

2022

Shangula: „Namibia wird von der fünften Welle verschlungen!“

Namibia befindet sich in der fünften Infektionswelle seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Das teilte Gesundheitsminister Kalumbi Shangula mit. Demnach werde das Land von der Welle verschlungen. Mehr und mehr Patienten müssten nach Infektionen ins Krankenhaus eingeliefert werden. In erster Linie handele es sich dabei um ungeimpfte Personen, so Shangula. Am Wochenende wurden erneut beinahe 800 Neuinfektionen vermeldet. Mittlerweile befinden sich wieder 100 Infizierte im Krankenhaus. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg zuletzt auf 81, […]

todayMai 23, 2022

2022

90 % auf öffentliche Gesundheitseinrichtungen angewiesen

90 Prozent aller Namibier sind auf das öffentliche Gesundheitssystem des Landes angewiesen. Das erklärte Gesundheitsminister Kalumbi Shangula im Rahmen der Eröffnung einer neuen Klinik im äußersten Norden des Landes. Laut dem Minister gebe es landesweit ein Netzwerk von mehr als 350 staatlichen Einrichtungen. Dazu zählen neben den Staatskrankenhäusern auch Gesundheitszentren und Kliniken. Weitere Kliniken in verschiedenen Regionen des Landes seien geplant. Zudem seien in den vergangenen zwei Jahren mehr als […]

todayMai 3, 2022

2022

Feuer beim Opuwo-Staatskrankenhaus

Beim Staatskrankenhaus in Opuwo ist in der Nacht von Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Das teilte das Gesundheitsministerium mit. Demnach fing aus noch ungeklärten Ursachen der Generator des Krankenhauses Feuer. Er soll dabei vollständig zerstört worden sein. Auf das Krankenhaus selbst seien die Flammen nach Ministeriumsangaben nicht übergesprungen, verletzt wurde niemand. Zu Ausfällen sei es nicht gekommen. Ein Ersatzgenerator soll noch in der selben Nacht installiert worden sein.  

todayMärz 24, 2022

2022

Shaningwa: „SWAPO-HQ mit legitimen Mitteln bezahlt!“

SWAPO-Generalsekretärin Sophia Shaningwa hat Kritik an der Finanzierung des neuen Hauptquartiers der Partei zurückgewiesen. Wirtschaftsprüfer hätten bestätigt, dass die Gelder aus legitimen Quellen stammen würden. Finanziert wird der Bau laut Shaningwa durch das Parteiunternehmen Kalahari Holdings. Dennoch rief sie Parteianhänger und Unternehmen auf, weiterhin an die SWAPO zu spenden. Gleichzeitig wieß die SWAPO-Generalsekretärin auch Kritik an dem Standort des neuen Hauptquartiers gegenüber des baufälligen Staatskrankenhauses in Katutura zurück. Wenn es […]

todayFebruar 9, 2022

2021

Omuthiya-Krankenhaus wieder mit Wasser

Das Omuthiya-Distriktkrankenhaus hat wieder Wasser. Laut Berichten der Namibian gab es dort seit einer Woche kein Wasser mehr. Der regionale Gesundheitsdirektor von Oshikoto bestätigte der Zeitung, dass die Wasserversorgung wiederhergestellt wurde. Der niedrige Wasserdruck soll die Ursache für das Wasserproblem gewesen sein. Weiter sagte der Direktor, dass das Krankenhaus zwar über Notfall-Tanks für Wasser verfüge, jedoch noch mehr angeschafft werden müssten. Er fügte hinzu, dass der Stadtrat dabei sei, eigene […]

todayDezember 28, 2021

2021

GIPF kauft sich in Privatkrankenhaus von Tsumeb ein

Der Pensionsfond GIPF hat 49 Prozent der Anteile am Privatkrankenhaus in Tsumeb erworben. Das teilte GIPF-Geschäftsführer David Nuyoma heute mit. Demnach würden die Anteile N$ 10 Millionen kosten. Diese Investition wiederum solle sicherstellen, dass das medizinische Angebot des Krankenhauses ausgeweitet würde.  Unter anderem sollen mehr Spezialisten eine flUnter anderem sollen mehr Spezialisten eine flächendeckende Gesundheitsversorgung für die gesamte Oshikoto-Region sicherstellen.  

todayOktober 18, 2021

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.