krankenversicherung

15 Ergebnisse / Seite 1 von 2

Für die private Krankenversicherung muss 2023 deutlich tiefer in die Tasche gegriffen werden; © Nudphon Phuengsuwan/iStock

2022

Private Krankenkassen werden deutlich teurer

Die privaten Krankenkassen werden im neuen Jahr durchweg deutlich teurer. Dies teilten sowohl NHP, NMC, als auch Prosperity mit. Demnach werden die Beiträge zwischen 8,9 und 9,85 Prozent ansteigen. Dies ist der größte Sprung seit einigen Jahren. Dies wird vor allem mit den immens hohen Kosten während der COVID19-Pandemie begründet. Es sei deshalb wichtig, die Kassen wieder aufzufüllen, um weiterhin eine finanzielle Stabilität der Krankenkassen im Land garantieren zu können. […]

todayDezember 5, 2022

Logo der Social Security Commission; © SSC/www.ssc.org.na

2022

SSC soll endlich günstige Krankenkasse einführen

Arbeitsminister Utoni Nujoma hat die Sozialversicherungskomission (SSC) erneut aufgerufen, schnellstmöglich eine bezahlbare Krankenkasse ins Leben zu rufen. Der sogenannte National Medical Benefits Funds (NMBF) müsse ohne Verzögerung eingeführt werden, so der Minister. Planungen hierzu laufen bereits seit 2011. Diese Krankenversicherung soll in erster Linie Menschen im informellen Sektor abdecken. Den jüngsten Zahlen zufolge ist nicht einmal jeder fünfte Namibier privat oder beim Staat krankenversichert. Nujoma bezeichnete die Einführung des NMBF […]

todayOktober 12, 2022

2022

PDM fordert Einführung einer allgemeinen Krankenversicherung

PDM-Präsident McHenry Venaani hat die Einführung einer allgemeinen Krankenversicherung gefordert. Vor dem Parlament erklärte er, dass aktuell mehr als 80 Prozent der Bevölkerung keinen Zugang zum privaten Gesundheitssektor hätten. Die Gesundheitsversorgung sollte jedoch nach den Bedürfnissen der Menschen, und nicht ihrem Einkommen aufgestellt sein. Eine allgemeine Krankenversicherung könnte beispielsweise durch eine Ausweitung der PSEMAS erreicht werden. Die Krankenversicherung für Staatsbedienstete sichert aktuell rund 10 Prozent der Bevölkerung Namibias ab.  

todayMärz 10, 2022

2022

Krankenversicherungen in Namibia weiter finanzstark

Trotz leichter Verluste bleiben die Krankenkassen in Namibia weiterhin finanziell solide. Das geht aus dem jüngsten Bericht der Finanzregulierungsbehörde NAMFISA für das dritte Quartal 2021 hervor. Demnach verfügten die Krankenkassen zuletzt über Vermögenswerte in Höhe von 2,1 Milliarden Namibia Dollar. Das entspricht einem Rückgang von rund fünf Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal 2021. Gleichzeitig standen die Versicherungsansprüche mit 1,1 Milliarden Namibia Dollar weiterhin auf einem hohen Niveau. Das wird […]

todayJanuar 31, 2022

2021

PSEMAS-Tariferhöhung erst nach Abschluss der Reformen

Die zunehmende Ablehnung von Ärzten Patienten der Staatskrankenkasse PSEMSA zu deren Tarif zu behandeln, sei kurzfristig nicht zu ändern. Dies gestand das Finanzministerium ein. Eine Anhebung des Standardtarifs für Leistungen sei erst möglich, wenn PSEMAS weitreichende strukturelle Änderungen durchlaufen habe. In aktueller Form sei die Krankenlasse von Staatsangestellten schon kaum finanzierbar. Zuletzt hatte die Zahnärztevereinigung NDA mitgeteilt, dass ihre Ärzte nicht mehr zum PSEMAS-Tarif behandeln würden. Dieser sei schlichtweg zu […]

todayNovember 8, 2021

2021

Mehr als 15.000 Staatspensionäre nun ohne Krankenversicherung

Das Finanzministerium hat die Krankenversicherung für mehr als 15.000 pensionierte Staatsangestellte gekündigt. Im Rahmen einer Mitgliedschaftsüberprüfung bei der Krankenversicherung für den öffentlichen Dienst, PSEMAS, waren diese Fälle aufgetaucht. Gemäß den Gesetzen haben solche Personen, die keinen Krankenkassenbeitrag mehr leisten, keinen Anspruch auf PSEMAS-Leistungen. Nur wenn binnen drei Monaten nach Pensionierung ein dementsprechender Antrag abgegeben wird, ist eine Weiterversicherung möglich. Zudem müsse ein Beitrag von der Pension entrichtet werden.  

todaySeptember 15, 2021

2021

Corona kostet Krankenkassen bisher fast N$ 100 Mio.

Die Corona-Pandemie bis Ende März hat die namibischen Krankenkassen etwa 96 Millionen Namibia Dollar gekostet.  Dies teilte die Finanzaufsichtsbehörde Namfisa laut dem Namibian mit. Für die vergangenen Monate dürften die Kosten aufgrund einer hohen Hospitalisierung weiter deutlich gestiegen sein. Etwa 200.000 Namibier sind Mitglieder einer privaten Krankenkasse. Etwa 85 Prozent der Ausgaben seien für Behandlungen, der Rest für Tests aufgewendet worden. Es gäbe jedoch keinerlei Anzeichen, dass die sehr gute […]

todayJuli 29, 2021

2020

10. Juli 2020 – Nachrichten am Morgen

Ein Erdbeben wurde in der Region Erongo registriert. Laut dem Geologischen Dienst befand sich das Epizentrum etwa 85 Kilometer südlich von Karibib in einer Tiefe von 10 Kilometern. Das Beben wurde von sechs seismografischen Stationen im Land, darunter auch Ariamsvlei im äußersten Süden des Landes, registriert. Die Stärke des Bebens lag bei Magnitude 3,9. Etwa drei Stunden später wurde ein leichtes Nachbeben aus gleichem Bereich festgestellt. Personen- oder Sachschäden wurden […]

todayJuli 10, 2020

2020

22. April 2020 – Nachrichten am Morgen

Namibia behauptet die Spitzenposition in Afrika bei der Pressefreiheit. Dies geht aus dem aktuellen Bericht von „Report ohne Grenzen“ hervor. Gegenüber dem Vorjahr verbesserte sich Namibia um 0,3 Punkte. Weltweit liegt Namibia auf Platz 23 und damit deutlich vor Staaten wie den USA und dem Vereinigten Königreich. Mit Kapverde auf Rand 25 und Ghana auf 30 befinden sich nur zwei weitere afrikanische Staate unter den Top-30 der Pressefreiheit. – Weltweit […]

todayApril 22, 2020

0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.