staatshaushalt

92 Ergebnisse / Seite 2 von 11

2022

Namibia fällt im globalen Haushaltstransparenzranking

Namibia ist im globalen Ranking der Haushaltstransparenz zurückgefallen. Das geht aus der öffentlichen Budgetumfrage hervor, die das Institut für öffentliche Politikforschung IPPR heute vorgestellt hat. Namibia liegt in der Untersuchung unter dem globalen Durchschnitt. Die schlechtere Platzierung sei laut dem IPPR darauf zurückzuführen, dass die namibische Regierung 2020 den Rechenschaftsbericht verspätet veröffentlichte. Außerdem wurde der Öffentlichkeit im untersuchten Zeitraum keine Möglichkeit eingeräumt sich an der Haushaltsdebatte zu beteiligen. Die öffentlichen […]

todayJuni 1, 2022

2022

Ohne Bedrohungslage: Zu viel Geld für das Militär

Der Staat gibt zu viel Geld für nicht wichtige Bereiche aus. Dies sagte der politische Analyst Ndumba Kamwanyah dem Namibian nach. Er bezog sich dabei auf die geplanten Budgets für das Innen- und das Verteidigungsministerium. Nahezu sechs Milliarden Namibia Dollar oder zehn Prozent des Haushaltes für das Militär seien nicht erklärbar. Begründungen, dass das Geld in die Sicherheit und den Ausbau der militärischen Anlagen fließe, sei wenig zielführend. Namibia habe […]

todayApril 25, 2022

2022

Finanzjahr 2023: Staatsverschuldung noch höher als gedacht

Der Staat wird in diesem Jahr Schulden von 18,5 Milliarden Namibia Dollar machen. Ein Teil davon soll durch Staatsanleihen finanziert werden, berichtet der Namibian unter Berufung auf das Finanzministerium. Finanzminister Iipumbu Shiimi hatte bei der Vorstellung des neuen Staatshaushaltes eine Neuverschuldung von 11,5 Milliarden Namibia Dollar genannt. Hinzu kommen nun noch nötige Ausgaben außerhalb des Haushaltes von 7,3 Milliarden. Bis zum Ende des Finanzjahres sollen sich die Staatsschulden damit auf […]

todayApril 5, 2022

2022

Neuer Haushalt: Staat gibt zu viel für falsche Dinge aus

Der Staat gibt weiterhin zu viel Geld für die falschen Dinge aus. Dies ist die Reaktion von Volkswirtschaftler Robert McGregor auf den vergangene Woche vorgestellten neuen Staatshaushalt, berichtet New Era. Die Regierung habe den Blick für notwendige Ausgaben, um die gesteckten Ziele der Vision 2030 und des 2. Harambee-Wohlstandsplans zu erreichen, aus dem Fokus verloren. Es werde weniger investiert und immer mehr für Schuldentilgung und Staatsgehälter ausgegeben. Zudem seien erneut […]

todayMärz 8, 2022

2022

Kritik an neuem Haushalt: „Fortsetzung der letzten 30 Jahre“

Die Opposition hat den neuen Haushalt für das Finanzjahr 2022/2023 kritisiert. Der PDM-Abgeordnete Vipuakuje Muharukua sprach im Anschluss an die Rede von Finanzminister Iipumbu Shiimi von einer Fortsetzung der letzten 30 Jahre. Gleichzeitig kritisierte er, dass Shiimi die Rede der Jugend gewidmet habe, dem zuständigen Jugendministerium dann aber nur rund N$ 331 Millionen zur Verfügung stellt. Auch die LPM zeigte sich im Anschluss nicht beeindruckt. Die LPM-Abgeordnete Utaara Mootu bemängelte […]

todayFebruar 25, 2022

2022

Neuer Haushalt: Bildung, Gesundheit und Verteidigung

Finanzminister Ipumbu Shiimi hat heute den Haushalt für das Finanzjahr 2022/2023 vorgestellt. Insgesamt stehen die zu erwartenden Haushaltsausgaben bei N$ 70,8 Milliarden. Die Staatsverschuldung steigt damit nach Angaben des Finanzministers auf N$ 140 Milliarden, oder 71 Prozent des Bruttoinlandprodukts. Allein über N$ 9 Milliarden werden zur Schuldentilgung benötigt. Darüber hinaus gehen fast 20 Prozent des neuen Haushaltes an das Bildungsministerium, das mit rund N$ 14,1 Milliarden, dass mit Abstand größte […]

todayFebruar 24, 2022

2021

IPPR bezeichnet Mid-Term Review als „erwartbar“

Dem Zentrum für öffentliche Politikforschung IPPR nach, entspricht der vor einigen Tagen vom Finanzminister vorgestellte "Mid-Term Review" weitestgehend den Erwartungen. Iipumbu Shiimi seien bei seinen Entscheidungen aufgrund des klammen Staatshaushaltes und der extrem hohen Personalkosten weitestgehend die Hände gebunden. Die gegenüber den Aussichten vom März leicht höheren Einnahmen will er, richtigerweise betont das IPPR, für steigende laufende Kosten aufgrund der COVID19-Pandemie ausgeben, anstatt Schulden zu tilgen. Ähnlich dürfte es auch […]

todayNovember 18, 2021

2021

PDM kritisiert Finanzministerium scharf

Die Opposition hat die Halbjahresbilanz von Finanzminister Ipumbu Shiimi scharf kritisiert. PDM-Abgeordneter Nico Smit erklärte dazu, dass die Regierung seit 30 Jahren auf die gleichen fehlerhaften Mittel zurückgreifen würde. Auch die nun verkündeten Maßnahmen würden keine Probleme lösen, sondern nur die Staatsschulden weiter in die Höhe treiben. Laut Smit handele es sich um nicht mehr als ein Hirngespinst, von dem einzelne profitieren würden. Dem öffentlichen Sektor warf er unverhohlenen Diebstahl […]

todayNovember 17, 2021

2021

Wirtschaftswachstum in diesem Jahr mit 1,9 Prozent geringer als erwartet

Finanzministerium Iipumbu Shiimi hat die Wachstumsaussichten für dieses Jahr verringert. Man gehe nun von 1,9 Prozent aus, sagte er bei seiner Haushaltsansprache vor der Nationalversammlung. Ursprünglich war man von 2,1 Prozent ausgegangen. Die Bank of Namibia hat das Wachstum lediglich mit 1,4 Prozent angegeben. Das Wachstum reiche aber nicht aus um die Verluste der Pandemie-Zeit wett zu machen, so Shiimi. Es wird mit einem weiteren Anstieg der Staatsverschuldung auf mehr […]

todayNovember 4, 2021

0%