2022

Windhoek und Mannheim wollen in Zukunft enger kooperieren

todayApril 6, 2022

Hintergrund
share close

Die Stadtverwaltungen von Windhoek und Mannheim wollen in Zukunft enger zusammenarbeiten. Die Bürgermeister beider Städte unterzeichneten in der vergangenen Woche eine entsprechende Absichtserklärung. Die Kooperation soll verschiedene Themenfelder umfassen, darunter Kunst, Kultur und Tourismus. Aber auch bei der Kapazitätsbildung und im Bereich des Notfallmanagements wollen die Städte ihre Zusammenarbeit verstärken. Die Windhoeker Stadtverwaltung hatte nach eigenen Angaben bei der Ratssitzung im Februar grünes Licht für eine entsprechende Absichtserklärung gegeben. Sie war im Rahmen des Deutschlandsbesuchs von Bürgermeisterin Sade Gawanas unterschrieben worden. Gawanas hatte dabei unter anderem auch die Windhoeker Partnerstadt Bremen besucht. 

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

IPPR: Mangelnde Transparenz bei Wasserstoff-Auftrag

Das Institut für öffentliche Politikforschung (IPPR) kritisiert die mangelnde Transparenz bei der Vergabe eines Wasserstoffprojektes. Hyphen Hydrogen Energy hatte den Zuschlag für die Wasserstoffanlage im Sperrgebiet im November 2021 erhalten. Das Unternehmen selbst spricht von einem Projekt im Gesamtwert von über 140 Milliarden Namibia-Dollar. Laut dem IPPR erfolgten keine Veröffentlichungen zur Auswertung des Vergabeprozesses. Frederico Links, der Koordinator des IPPR-Procurement Trackers, hinterfragt vorallem, warum die namibianische Regierung von dem normalen […]

todayApril 5, 2022


0%