2022

Windhoek will kostenlose Wasserversorgung einstellen

todayJanuar 6, 2022

Hintergrund
share close

Die Windhoeker Stadtverwaltung will offenbar die kostenlose Wasserversorgung für die informellen Siedlungesgebiete der Hauptstadt einstellen. Das teilte Stadtsprecher Harold Akwenye gegenüber der New Era mit. Dies sei auf den Missbrauch dieser Dienste zurückzuführen, so Akwenye. Bürgermeisterin Sade Gawanas erklärte auf den sozialen Medien, dass eine entsprechende Entscheidung bereits bei der letzten Ratssitzung im Jahr 2021 getroffen worden sei. Hintergrund sei die hohe finanzielle Belastung für die Stadtverwaltung von Windhoek. Laut Sprecher Akwenye beläuft sich die Rechnung monatlich auf etwa sechs Millionen Namibia Dollar. Die kostenlose Wasserversorgung war zu Beginn der Corona-Pandemie im Jahr 2020 eingeführt worden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

In Kombat wird wieder Kupferkonzentrat gewonnen

In der Kombat-Mine ist Ende Dezember erstmals seit über einem Jahrzehnt wieder Kupferkonzentrat gewonnen worden. Das teilte das Betreiberunternehmen Trigon Metals in einer Presseerklärung mit. Bei der Mine sei auch in der Ferienzeit rund um die Uhr gearbeitet worden um das vom Unternehmen zu Beginn des Jahres anvisierte Ziel zu erreichen. Die Qualität des Kupferkonzentrats habe dabei die Erwartungen übertroffen. Unternehmensleiter Jed Richardson sprach von einem Meilenstein für Trigon Metals […]

todayJanuar 6, 2022


0%