2022

50 % der Einnahmen von Hegegebieten für Gemeindeprojekte

todayJuni 9, 2022

Hintergrund
share close

Die Einnahmen von Hegegebieten und Gemeindewäldern sollen zur Hälfte in die Implementierung von Gemeindeprojekten fließen. Das erklärte Umweltminister Pohamba Shifeta. Gemeindemitglieder müssten vom positiven Effekt des sogenannten „community-based natural resource management“ profitieren, trotz der drastisch gesunkenen Einnahmen während der Corona-Pandemie. Gleichzeitig mahnte Shifeta Rechenschaftspflicht und Transparenz in den Gemeindeverwaltungen an. In Namibia gibt es aktuell 86 kommunale Hegegebiete und 43 Gemeindewälder.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Justizministerium soll Auslieferungsantrag an Island stellen

Transparency International Iceland (TI-IS) und das namibische Institut für öffentliche Politikforschung (IPPR) haben den Besuch der Außenministerin in Island begrüßt. Netumbo Nandi-Ndaitwah hat dort Gespräche über mögliche Auslieferungen zwischen den beiden Ländern geführt. Es bestehe die Hoffnung, dass der Besuch die Zusammenarbeit der beiden Regierungen bei der Bekämpfung der Korruption verstärke. TI-IS und IPPR bemängeln allerdings, dass noch kein formeller Antrag auf die Auslieferung der drei Samherji-Mitarbeitern gestellt wurde. Ihnen […]

todayJuni 9, 2022


0%