umwelt

40 Ergebnisse / Seite 1 von 5

vlnr Christina Stefan, Pro-Vice-Chancellor for Research, Innovation and Development der UNAM, Gesundheitsminister Kalumbi Shangula und Landwirtschaftsminister Calle Schlettwein; © Hitradio Namibia

2024

Dreiergespann will Gesundheit bei Mensch & Natur verbessern

Das Gesundheitsministerium hat zusammen mit dem Umwelt- und Tourismusministerium und der Universität von Namibia (UNAM) die gemeinsame „One Health Strategy“ für Namibia vorgestellt. Das Strategiepapier umfasst die Jahre 2024 bis 2028. Laut Gesundheitsminister Kalumbi Shangula sei das Ziel, gemeinsam die Gesundheitsversorgung und -infrastruktur in Namibia zu verbessern. Dabei nehme das Zusammenspiel zwischen Menschen und ihrer Umwelt eine wichtige Rolle ein. Die Strategie sei eng mit dem von der UN ausgearbeiteten […]

todayJuni 20, 2024

2024

Emma Theofelus bei der 31. Weltpressekonferenz in Chile

Informationsministerin Emma Theofelus wird die namibische Delegation bei der 31. Weltpressekonferenz bis zum 4. Mai in Santiago, Chile, anführen. Laut einer Pressemitteilung wird sie von Beamten des Ministeriums und der namibischen nationalen Kommission für die UNESCO begleitet. Die 31. globale Konferenz findet unter folgendem Thema statt: „Eine Presse für den Planeten, Journalismus im Angesicht der Umweltkrise“. Dazu der amtierende Exekutivdirektor des Informationsministeriums Frans Nghitila: „Der Welttag der Pressefreiheit, der jedes […]

todayMai 2, 2024

2024

Versicherung gegen Klimawandel: EIF und NASRIA kooperieren

Um die Verfügbarkeit und Zugänglichkeit von Versicherungsprodukten für Klimaschäden voranzubringen, arbeiten der Umweltinvestitionsfonds (EIF) und das staatliche Versicherungsunternehmen NASRIA in Zukunft zusammen. Vertreter beider Seiten unterzeichneten dazu heute in Windhoek ein Kooperationsabkommen. Dazu EIF-Geschäftsführer Benedict Libanda: „Wir sind eines der Länder, die am stärksten von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind. Und diese Auswirkungen sind keine Projektionen mehr. Wir erleben diese Auswirkungen schon heute. Deshalb müssen wir handeln und Lösungen […]

todayFebruar 16, 2024

2023

Namibian Marine Phosphate rechnet bald mit Umweltfreigabe

Das Unternehmen Namibian Marine Phosphate (NMP) erwartet die Ausstellung der nötigen Umweltverträglichkeitsbescheinigung. Ende vergangener Woche fand dazu eine Präsentation vor dem Ständigen Parlamentsausschuss zu Umweltfragen statt. Demnach habe der Abbau von Phosphat praktisch nur Vorteile für Namibia und stelle keine Gefahr für den Fischereisektor dar. Namibia könnte zudem weltweit beim Abbau von Phosphat aus dem Meer eine Führungsrolle einnehmen. Seit nunmehr elf Jahren warte man auf die nötige Umweltgenehmigung, hieß […]

todayNovember 7, 2023

Die Übergabe an eines der Gemeinschaftsprojekte im Rahmen der EIF-Stakeholder-Konferenz in Windhoek; © EIF

2023

Klimawandel-Anpassung: N$ 88 Mio. für Gemeinschaftsprojekte

Der Umweltinvestitionsfonds (EIF) hat in dieser Woche Zuschüsse in Höhe von N$ 88 Millionen an verschiedene kommunale Organisationen ausgegeben. Die insgesamt 34 Gemeinschaftsprojekte zielen darauf ab, dem Klimawandel durch ökosystembasierte Anpassungen zu begegnen. Konkret geht es dabei beispielsweise um den Betrieb von Kleingärten, Strom durch Solaranlagen, verbesserte Wasserversorgung oder nachhaltige Landwirtschaftsprojekte. Vizefinanzministerin Maureen Hinda-Mbuende erklärte dazu: „Das Internationale Institut für Umwelt und Entwicklung geht davon aus, dass die durch den […]

todayJuli 27, 2023

2023

NUDO: Umweltministerium gibt Tieren Vorrang vor Menschen

Die NUDO wirft dem Umweltministerium vor, im Bezug auf Mensch-Tier-Konflikte den Tieren den Vorrang zu geben. Es entstehe der Eindruck, dass das Ministerium vor allem auf den Schutz von Pflanzen und Tieren bedacht sei, aber sehr wenig für die Menschen in den besonders betroffenen Gebieten tue. Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung von Mensch-Tier-Konflikten seien unzureichend und würden den Fokus zu sehr auf den Naturschutz legen, so NUDO-Präsidentin Esther Muinjangue. Sie […]

todayMärz 10, 2023

2022

NCE gibt grünes Licht für Phosphatabbau

Die namibische Umweltkammer hat grünes Licht zum Abbau von Phosphat gegeben. Dies berichten Medien übereinstimmend. Nach Durchsicht der neuesten Unterlagen des Unternehmens Namibia Marine Phosphate zur Umweltfreigabe, habe man keinen Grund mehr diese abzulehnen, sagte NCE-Geschäftsführer Chris Brown. Die Umweltverträglichkeitsstudie sei eine der umfangreichsten und detailliertesten in der Geschichte des Landes. Zudem habe man aktuelle, unabhängige Studien zu Rate gezogen. Es gebe keine sinnvollen Gründe mehr gegen die Exploration. Das […]

todayJuni 16, 2022

2022

50 % der Einnahmen von Hegegebieten für Gemeindeprojekte

Die Einnahmen von Hegegebieten und Gemeindewäldern sollen zur Hälfte in die Implementierung von Gemeindeprojekten fließen. Das erklärte Umweltminister Pohamba Shifeta. Gemeindemitglieder müssten vom positiven Effekt des sogenannten „community-based natural resource management“ profitieren, trotz der drastisch gesunkenen Einnahmen während der Corona-Pandemie. Gleichzeitig mahnte Shifeta Rechenschaftspflicht und Transparenz in den Gemeindeverwaltungen an. In Namibia gibt es aktuell 86 kommunale Hegegebiete und 43 Gemeindewälder.  

todayJuni 9, 2022

2022

Neues Projekt zum Wildtier-Management vorgestellt

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) will gemeinsam mit dem Umweltministerium ein neues Projekt zum Management von Wildtieren in Namibia umsetzen. Konkret soll dabei beispielsweise die Anzahl der Mensch-Tier-Konflikte reduziert werden. Zudem sollen die Fähigkeiten Namibias im Kampf gegen Wilderei verbessert werden. Insgesamt werden dafür umgerechnet rund N$ 95 Millionen zur Verfügung gestellt. Laut Umweltminister Pohamba Shifeta komme das Projekt zur rechten Zeit. Es vergehe kein Tag, an dem nicht […]

todayJuni 7, 2022

0%