umweltschutz

87 Ergebnisse / Seite 1 von 10

2022

Studien zur Unbedenklichkeit des Phosphatabbaus „dubios“

Der Vorsitzende der namibischen Fischereisektor-Vereinigung, Matti Amukwa, hat erneut dazu aufgerufen, dem Phosphatabbau vor Namibias Küste eine Absage zu erteilen. Der New Era nach bezeichnete er die Studien, des in der vergangenen Woche vorgelegten Umweltgutachtens von Namibia Marine Phosphate, als „dubios“. Der Abbau dürfe nur genehmigt werden, wenn wirklich unabhängige wissenschaftliche Studien eine Unbedenklichkeit bescheinigen würden. Dies gehe aber weltweit praktisch aus keiner ernsthaften Studie hervor. Die friedliche Koexistenz von […]

todayNovember 15, 2022

Nashorn im Etosha-Nationalpark (Symbolbild); © Linea Dishena/Nampa

2022

CIC für Nutzung von Breitmaulnashörnern in Namibia

Der ”International Council for Game and Wildlife Conservation” CIC steht hinter dem Wunsch Namibias das Breitmaulnashorn von CITES-Anhang I zu streichen. Dies berichtet der Namibian. Die stattdessen geplante Einstufung in Anhang II würde die bessere wirtschaftliche Nutzung der Population ermöglichen. So sei dann der Lebendverkauf im Rahmen von internationalen Tierschutzprojekten, sowie die Trophäenjagd möglich. Namibia habe ein lückenloses Konzept vorgelegt, in dem der Naturschutzgedanke an oberster Stelle stehe, so das […]

todaySeptember 16, 2022

EIF-Sprecher Lot Ndamanomhata (Archivaufnahme); © Joseph Nekaya/Nampa

2022

EIF erhält erneute Zulassung durch UN-Klimafonds

Der namibische Umweltinvestitionsfonds (EIF) hat eine erneute Zulassung durch den UN-Klimafonds (GCF) erhalten. Die Zulassung gilt für fünf Jahre. Der EIF darf damit weiterhin auf Gelder der Vereinten Nationen zugreifen. EIF-Sprecher Lot Ndamanomhata erklärte dazu gegenüber Hitradio Namibia: „Seit der Einführung des EIF haben wir mehr als N$ 1,7 Milliarden mobilisiert, über N$ 640 Millionen davon kamen aus dem UN-Klimafonds.” Bis 2026 sollen weitere N$ 1,5 Milliarden aus dem UN-Fonds […]

todaySeptember 15, 2022

Umweltminister Pohamba Shifeta wird Befürwortern eines Importverbots von Jagdtrophäen vor, neidisch auf den Wildtierbestand in Namibia zu sein; © MEFT

2022

Shifeta: „Trophäen-Bann schadet dem Umweltschutz!“

Umweltminister Pohamba Shifeta hat ein mögliches Importverbot für Trophäen nach Europa scharf kritisiert. Der Wegfall der Trophäen-Jagd wäre gleichbedeutend mit dem Ende des Naturschutzes in Namibia. Auf einer Pressekonferenz sagte der Minister dazu heute: „Die Tiere haben einen Wert, daher beschützen die lokalen Gemeinschaften sie. Und der Bestand ist gewachsen. Selbst unsere Nationalparks sind voll. Aber anstatt uns dafür zu loben, werden wir bestraft.“ Laut Shifeta kamen 2019 und 2020 […]

todayAugust 11, 2022

2022

Weitere Nashorn-Wilderei-Festnahmen

Das Umweltministerium hat weitere Festnahmen von Verdächtigen im Zusammenhang mit den jüngst gewilderten Nashörner vermeldet. Einer Erklärung nach seien nun insgesamt elf Personen im Umfeld des Etosha-Nationalparks festgenommen worden. Es handelt sich um Männer im Alter von 19 bis 45 Jahren. Zudem seien Waffen, Munition und Fahrzeuge sichergestellt worden. In älteren Fällen der Nashornwilderei, unter anderem aus dem Jahr 2018, konnte festgenommenen Verdächtigen nun eine direkte Beteiligung durch DNA-Tests nachgewiesen […]

todayJuli 11, 2022

2022

Dt. Hilfe: Weiteres Geld für Umwelt und Tourismus

Die Bundesregierung stellt weiteres Geld für den namibischen Naturschutz und Tourismus zur Verfügung. Insgesamt gehe es um etwa 256 Millionen Namibia Dollar, die laut einer Erklärung der deutschen Botschaft die Auswirkungen der COVID19-Pandemie abfedern soll. Die vergangenen zwei Jahre hätten den Tourismussektor und auch den Naturschutz aufgrund mangelnder Finanzen schwer beeinträchtigt. Das Geld wird zusätzlich zu den bereits 2020 zugesagten etwa 250 Millionen Namibia Dollar bereitgestellt. Unter anderem werden Gehälter […]

todayJuni 30, 2022

2022

MEFT verschärft zur Feuersaison die Holzkohle-Richtlinien

Das Umweltministerium hat angesichts der Feuersaison die Richtlinien zur Holzkohleproduktion verschärft. So müssen Produzenten unter anderem Feuerschneisen um die Produktionsstätten schlagen. Alle Arbeiter müssen zudem in der Brandbekämpfung trainiert und entsprechend ausgerüstet werden. Nachbarfarmer müssen vor dem Start der Produktion informiert werden. Genehmigungen sollen laut dem Forstdirektor Johnson Ndokosho erst ausgestellt werden, wenn die Einhaltung dieser Richtlinien überprüft wurde. Er erklärte dazu, dass Veldfeuer jedes Jahr Millionen Hektar Weideland verbrennen […]

todayJuni 20, 2022

2022

Phosphatabbau: Fischereiverband verurteilt Zustimmung von NCE

Der Fischereiverband CNFA hat mit Unverständnis auf die Zustimmung der Umweltkammer NCE zum Phosphatabbau vor der Küste reagiert. Dies berichtet der Namibia Economist. Es scheine ein Integritätsproblem in der NCE und vor allem beim Geschäftsführer Chris Brown vorzuliegen. Seine Behauptungen, dass der Abbau keinerlei negative Auswirkungen auf die Umwelt habe, sei eben nicht durch angebliche, aktuelle Studien bewiesen. Vielmehr gebe es einen Grund warum Ländern wie Mexiko und Neuseeland den […]

todayJuni 17, 2022

2022

NCE gibt grünes Licht für Phosphatabbau

Die namibische Umweltkammer hat grünes Licht zum Abbau von Phosphat gegeben. Dies berichten Medien übereinstimmend. Nach Durchsicht der neuesten Unterlagen des Unternehmens Namibia Marine Phosphate zur Umweltfreigabe, habe man keinen Grund mehr diese abzulehnen, sagte NCE-Geschäftsführer Chris Brown. Die Umweltverträglichkeitsstudie sei eine der umfangreichsten und detailliertesten in der Geschichte des Landes. Zudem habe man aktuelle, unabhängige Studien zu Rate gezogen. Es gebe keine sinnvollen Gründe mehr gegen die Exploration. Das […]

todayJuni 16, 2022

0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.