2022

Air Namibia: Flugzeugverkauf soll Abfindungskosten decken

todaySeptember 16, 2022

Hintergrund
share close

Luqa, Malta - September 29, 2019: Air Namibia Airbus A330-243 (Reg: V5-ANP) arriving in Malta for servicing by Lufthansa Technik

Um die Abfindungszahlungen der ehemaligen Angestellten von Air Namibia zu decken, müssen zunächst Flugzeuge des ehemaligen Flagcarriers verkauft werden. Das erklärte Finanzminister Iipumbu Shiimi auf Anfrage der PDM. Aufgrund der Umsatzeinbrüche durch die Corona-Pandemie hätten viele Fluggesellschaften jedoch ihre Flotten verkleinert, sodass es ein Überangebot an Flugzeugen auf dem Markt gebe. Der Minister gab zudem zu Protokoll, dass die Insolvenzverwalter von Air Namibia bisher etwa N$ 60 Millionen eingetrieben hätten. Die Abfindungskosten für die rund 600 Ex-Angestellten würden sich allerdings auf über N$ 100 Millionen belaufen. Shiimi warnte auch davor, dass der Liquidierungsprozess sich weiter in die Länge ziehen könne. Gerüchten, wonach Fly Namibia die neue nationale Fluggesellschaft werden soll, erteilte er eine Absage.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%