2022

Baubeginn für Wasserstoff-Kraftwerk in Swakopmund in 2023

todayNovember 9, 2022

Hintergrund
share close

Der Bau des ersten Wasserstoff-Kraftwerks in Namibia soll bereits Anfang 2023 begonnen werden. Das berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf den Stadtrat von Swakopmund. Demnach habe sich das französische Unternehmen HDF Energy rund 400 Hektar östlich der Küstenstadt gesichert. Die Regierung habe zudem grünes Licht für den Bau gegeben. Das Kraftwerk soll ingesamt rund N$ 3 Milliarden kosten und durch Solarpanele etwa 90 MW Strom zur Produktion von Wasserstoff liefern. Es wäre das erste Wasserstoff-Kraftwerk auf dem afrikanischen Kontinent.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Klazen: Fangrechte zu erhöhen ist nicht nachhaltig

Fischereiminister Derek Klazen hat Forderungen nach höheren Fangquoten für die namibische Fischereiindustrie zurückgewiesen. Es sei die Aufgabe der Regierung, die nachhaltige Nutzung der Marineressourcen zu sichern. Die aktuelle Forschung zeige, dass noch mehr Fischerei nicht nachhaltig und damit auch gesetzeswidrig sei, so Klazen weiter. Gleichzeitig zeigte er sich enttäuscht von der Fischereiindustrie. So hätten etliche Teilnehmer eines Projekts zur Verringerung der Langusten-Überfischung und Kartierung von Fanggründen falsche Daten angegeben. Der […]

todayNovember 9, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.