2021

Bildungsministerium lehnt Gefahrenzuschlag für Lehrer ab

todayOktober 8, 2021

Hintergrund
share close

Bildungsministerin Anna Nghipondoka hat Forderungen der Opposition nach einer Gefahrenzulage für Lehrer eine Absage erteilt. Eine solche Sonderzahlung hatte der PDM-Abgeordnete Johannes Martin mit Verweis auf die steigendenden Corona-Infektionszahlen unter Schüler und Lehrern ins Spiel gebracht. Die Bildungsministerin wiederum erklärte gestern vor der Nationalversammlung, dass es für eine solche Gefahrenzulage keine Grundlage gebe. Lehrer könnten sich gegen Covid-19 impfen lassen und damit das Risiko einer Infektion eindämmen. Im Bezug auf mögliche Gehaltserhöhungen für das Lehrpersonal nahm sie nur ausweichend Stellung. Die gleichbleibenden Gehälter würden für alle Staatsbediensteten gelten, so die Ministerin.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

200.000 Namibier vollständig gegen Corona geimpft

Namibia hat die 200.000er-Marke für Corona-Impfungen übersprungen. Den jüngsten Zahlen des Gesundheitsministeriums nach haben insgesamt rund 280.000 Personen zumindest eine Impfung erhalten, 200.000 gelten als vollständig geimpft. Das entspricht rund acht Prozent der Gesamtbevölkerung. Mehr als die Hälfte der Immunisierungen erfolgte mit dem Sinopharm-Wirkstoff. Etwa 60.000 Personen wählten AstraZeneca und 22.000 Menschen wurden zuletzt mit dem Einfach-Vakzin von Johnson & Johnson geimpft. Sputnik wiederum wird weiterhin gemieden, gerade einmal 71 […]

todayOktober 8, 2021


0%