2023

ECN und NSA wollen verstärkt zusammenarbeiten

todaySeptember 12, 2023

Hintergrund
share close

Peter Shaama, namibischer Wahlleiter (links) und NSA-Chefstatistiker Alex Shimuafeni bei der Unterzeichnung; © ECN

Die namibische Wahlkommission (ECN) und die Statistikagentur (NSA) haben eine gemeinsame Vereinbarung unterzeichnet, die eine stärkere Zusammenarbeit vorsieht. Dafür kamen Vertreter der beiden Institutionen am Dienstag zusammen. NSA-Sprecher Iipumbu Sakaria erklärte dazu gegenüber Hitradio Namibia: „Die beiden Institutionen werden in den Bereichen Personalwesen, Informations- und Kommunikationstechnologie, logistische Feldarbeit und der Bereitstellung von Statistiken zusammenarbeiten, um beiden Institutionen die Erfüllung ihrer Aufgaben gemäß ihrem Mandat zu ermöglichen.“ Vor allem im Zuge des aktuell durchgeführten Zensus sei diese Zusammenarbeit essenziell. Die ECN benötige die von der NSA erhobenen Daten, um im kommenden Jahr die Wählerregistrierung durchführen zu können. Im Gegenzug sei die NSA daran interessiert, das Online-Bewerbungsportal der ECN zu übernehmen. Die Vereinbarung gilt für die kommenden fünf Jahre und soll alle zwei Jahre überprüft werden.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%