2021

Farmer am Maisdreieck werfen der Polizei Untätigkeit vor

todayAugust 24, 2021

Hintergrund
share close

Farmer aus dem Maisdreieck werfen der Polizei Untätigkeit im Kampf gegen Viehdiebstahl und Wilderei vor. Bei einem Treffen mit Polizeichef Joseph Shikongo in Grootfontein beschwerten sich Farmer laut Nampa über Desinteresse bei der Aufklärung der Fälle und eingeschränkte Arbeitszeiten in den Polizeiwachen der Gegend. Frustrierte Mitglieder der Gemeinschaft erklärten zudem, dass man das Vertrauen in die Polizei verloren habe und Viehdiebstähle daher nicht mehr melden würde. Polizeichef Shikongo zeigte sich dem Bericht nach schockiert über die Anschuldigungen gegen seine Beamten und versprach Besserung.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Mehrere Fishrot-Angeklagte beantragen erneut Kaution

Mehrere Angeklagte im Fishrot-Skandal haben erneut Kaution beantragt. Wie die New Era heute berichtet, sei ein entsprechendes Gesuch beim Obergericht in Windhoek eingegangen. Demnach sei der Antrag durch Sacky Shanghala, James Hatuikulipi, Pius Mwatelulo, Otneel Shuudifonya und Phillipus Mwapopi gestellt worden. Es wird argumentiert, dass die Ermittlungen in dem Fall abgeschlossen seien und somit keine Gefahr der Einmischung durch die Angeklagten mehr bestehe. Zudem könne eine Flucht ins Ausland ausgeschlossen […]

todayAugust 24, 2021


0%