2022

Gehaltsdeal soll Regierung bis zu N$ 1,2 Milliarden kosten

todayAugust 18, 2022

Hintergrund
share close

Die Gehaltserhöhungen für die über 100.000 Staatsangestellten des Landes wird den Staat bis zu N$ 1,2 Milliarden kosten. Das berichtet der Namibia unter Berufung auf interne Dokumente aus dem Finanzministerium. Damit könnte die Einigung mit den Gewerkschaften die Regierung ein Drittel mehr kosten, als ursprünglich veranschlagt. Insgesamt sollen die Staatsangestellten ab Oktober dann drei Prozent mehr Gehalt, sowie höhere Transport- und Behausungszuschläge erhalten. Durch die Einigung war Anfang August ein drohenender Streik der Staatsangestellten abgewendet worden.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Anzahl der Neubauten in Windhoek steigt weiter

Im Juli wurden von der Windhoeker Stadtverwaltung knapp 300 Bauprojekte genehmigt. Das ist um ein Drittel mehr als im Vormonat, so der Finanzdienstleister IJG. Den größten Anteil machen Grundstückserweiterungen und Zubauten aus. Damit setzt sich der Trend des Vormonats fort.  Seit Jahresbeginn wurden Bauprojekte im Wert von über 1 Milliarde Namibia Dollar genehmigt. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das einen Anstieg von 7,2 Prozent.

todayAugust 18, 2022


0%