2023

Gesundheitsministerium bestätigt Fall von Krim-Kongo-Fieber

todayMai 24, 2023

Hintergrund
share close

Rapid test device or cassette for Crimean-Congo hemorrhagic fever(CCHF) virus test, Nairovirus test, Tick borne virus, Nosebleed fever.

Das Gesundheitsministerium hat einen bestätigten Fall von Krim-Kongo-Fieber in Namibia vermeldet. Demnach soll der Patient Mitte Mai zunächst in einem Privatkrankenhaus in Gobabis behandelt und schließlich nach Windhoek verlegt worden sein. Dort verstarb er kurze Zeit später. Laut Gesundheitsdirektor Ben Nangombe seien insgesamt 27 Kontaktpersonen identifiziert worden, die nun unter Beobachtung stünden. Bei einem Großteil davon handele es sich um Mitarbeiter des Gesundheitswesens. Insgesamt wurden nach Angaben des Gesundheitsministeriums seit 2016 sechs Fälle von Krim-Kongo-Fieber in Namibia verzeichnet. In der Hälfte der Fälle verlief die Krankheit tödlich. Nach Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation gilt schon ein bestätigter Fall als Ausbruch. Nangombe versicherte der Öffentlichkeit jedoch, dass es keinen Grund zur Panik gebe.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%