2022

Mutmaßlicher Wilderer: Fallunterlagen nicht auffindbar

todaySeptember 19, 2022

Hintergrund
share close

Ein mutmaßlicher chinesischer Wilderer muss sich wegen seiner Taten vorerst nicht mehr rechtlich verantworten. Das Magistratsgericht in Windhoek strich seinen Fall aus dem Gerichtsblatt. Dies bestätigte Magistrat Leopold Hangalo gegenüber den Medien, nachdem der Verteidiger des Angeklagten Hou Xuecheng eine weitere Verschiebung des Falls abgelehnt hatte. Hou und sein Mitangeklagter, der Namibier Hamutenja Hamutenya, sollten sich Ende vergangener Woche wegen drei Fällen der Wilderei aus dem Jahr 2014 verantworten. Jedoch lagen dem Gericht weder die Fallunterlagen vor, noch waren Zeugen der Anklage geladen worden. Die Anklage solle laut dem Magistrat erst einmal „sein Haus in Ordnung bringen“ und dann eine mögliche neue Anklage einreichen.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Altpolitiker Jerry Ekandjo (Archivaufnahme); © Edward Mumbuu Jnr/NampaAltpolitiker Jerry Ekandjo (Archivaufnahme); © Edward Mumbuu Jnr/Nampa

2022

Ultimatum: Ekandjo erwartet heute Wahlzulassung der SWAPO

SWAPO-Altpolitiker Jerry Ekandjo hat der Partei ein Ultimatum bis heute gesetzt, ihn als weiteren Kandidaten um das Amt des Parteivizepräsidenten zu akzeptieren. Im dritten Anlauf wolle Ekandjo das Amt übernehmen und damit eigener Aussage nach nächster Staatspräsident Namibias werden. Das Ultimatum stellte Ekandjo über seine Anwälte. Er wolle sich demnach strikt an Entscheidungen des Zentralkomitees halten und erwarte deshalb deren Zustimmung, eher er offiziell im Kampf um das Amt antreten […]

todaySeptember 19, 2022


0%