2021

NamPower beginnt Bau an neuer Auas-Gerus Stromleitung

todayAugust 31, 2021

Hintergrund
share close

NamPower hat den Baustart für die neue Stromleitung zwischen den Umspannwerken Auas und Gerus bekannt gegeben. Auas liegt in der Nähe von Dordabis, Gerus wieder ist etwa 30 Kilometer von Otjiwarongo entfernt. Die Leitung soll beinahe 300 Kilometer lang sein. Laut dem staatlichen Stromversorger werde damit die 400 kV-Infrastruktur des Landes weiter ausgebaut. Neben einer verbesserten Stromversorgung soll damit auch die Fähigkeit zu Stromtransfers von und zu anderen Ländern im südlichen Afrika erhöht werden.  Die Kosten sollen rund N$ 630 Millionen betragen und die Bauarbeiten bis November 2022 abgeschlossen werden. Anschließend sind weitere 400 kV-Leitungen in Richtung Norden geplant.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Eskom plant Investitionen in erneuerbare Energien

Der südafrikanische Stromversorger Eskom plant offenbar großflächige Investitionen in erneuerbare Energien. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg nach sollen bis 2030 über R100 Billionen in Windkraft- und Solarenergieprojekte investiert werden. Einige dieser Projekte sollen die für die Schließung vorgesehenen Kohlekraftwerke ersetzen. In einer ersten Phase sollen bereits bis 2023 Solaranlagen für mehr als 350 Megawatt entstehen. Eskom setzt aktuell in erster Linie auf fossile Energieträger. Laut dem Bloomberg-Bericht soll der Stromversorger […]

todayAugust 31, 2021


0%