2021

NATAU fordert Erhaltung von TransNamib

todayNovember 16, 2021

Hintergrund
share close

Die Gewerkschaft NATAU hat den Erhalt von TransNamib gefordert. Sollte das Ministerium für Staatsunternehmen auch TransNamib untergehen lassen, wurde von NATAU mit nicht weiter konkretisierten drastischen Maßnahmen gedroht. Der Gewerkschaft nach bestehe gar kein Interesse bei den Verantwortlichen den Umkehrplan von 2018 zu implementieren und so das staatliche Eisenbahnunternehmen zu retten. Die Entlassung von Hunderten sei auf jeden Fall keine geeignete Maßnahme. Zudem seien nicht die Kosten schuld an der finanziellen Schieflage von TransNamib, sondern die Schließung von Geschäftsbereichen, so ein Vertreter der Gewerkschaft.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Streikandrohung, wenn Staatsgehälter nicht erhöht werden

Eine erneute Nullrunde für Angestellte im öffentlichen Dienst sei eine Blamage für den Staat. Dem Generalsekretär der Gewerkschaft PSUN, Matheus Haakuria, nach lasse der Staat die Angestellten in Armut alleine. Die ständig ansteigenden Lebenshaltungskosten könnten von vielen nicht mehr getragen werden. Es ist die sechste Nullrunde in Folge, so Haakuria. Finanzminister Iipumbu Shiimi hatte zuletzt gesagt, dass eine Gehaltserhöhung außer Frage stehe, solange die Staatsfinanzen schlecht seien. Die PSUN, wie […]

todayNovember 16, 2021


0%