2022

Südliches Afrika öffnet Grenzen – keine Reaktion aus Namibia

todayAugust 2, 2022

Hintergrund
share close

Südafrika, Botswana und weitere Staaten im südlichen Afrika haben ihre letzten, während der COVID19-Pandemie geschlossenen Grenzübergänge, wieder geöffnet. Dies teilten die dortigen zuständigen Behörden mit. Zu den vier namibischen Übergängen Mata Mata, Klein Menasse, Sendelingsdrift und Velloorsdrift gibt es keine offizielle Information. Das Innenministerium ließ die mehrfachen Anfragen von Hitradio Namibia dazu unbeantwortet. Laut Vor-Ort-Berichten sind die Grenzübergänge von namibischer Seite aus jedoch weiterhin nicht geöffnet.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Chad Plato 2016 beim Gewinn der namibischen Meisterschaft mit den Kudus; © Paulus Kiiyala Shiku/Nampa

2022

2. August 2022 – Sport des Tages

Namibischer Sport Rugby Die Kudus konnte ihre Spitzenposition in der Rugby Premier League weiter ausbauen. Das Team gewinn im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten Wanderers mit 22 zu 15. Damit haben die Kudus nun 55 Punkt, die Wanderers dahinter 51. UNAM liegt mit 48 Punkten klar auf Rang 3. Dahinter folgen die Suburbs un Rehoboth mit 39 bzw. 37 Zählern. Tabellenschlusslicht auf der 8 sind die Falcons aus Rehoboth, die noch […]

todayAugust 2, 2022


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.