botswana

275 Ergebnisse / Seite 1 von 31

Rohdiamanten im Hauptbüro von Namdia in Windhoek; © Hitradio Namibia

2024

Namibias Diamantenproduktion 2023 um 9 % gestiegen

Die Diamantenproduktion in Namibia lag im vergangenen Jahr um 9 Prozent höher als noch 2022. Das gab DeBeers in einer Presseerklärung bekannt. Demnach wurden trotz eines leichten Einbruchs im vierten Quartal 2023 insgesamt über 2,3 Millionen Karat produziert. Damit liegt Namibia sogar über den Zahlen aus Südafrika, wo im vergangenen Jahr nur knapp 2 Millionen Karat produziert wurden. Dies hing in erster Linie mit dem geplanten Übergang zum Untertage-Abbau in […]

todayFebruar 9, 2024

Wichtigstes Importprodukt war zuletzt erneut Mineralöl; © nantonov/iStock

2024

Handelsdefizit sinkt auf niedrigsten Wert seit April 2021

Das namibische Handelsdefizit hat sich im Dezember 2023 deutlich verbessert. Nach Angaben der Statistikagentur hängt das vor allem mit einem Rückgang der Importausgaben um 25 Prozent zusammen. Das Handelsdefizit schrumpfte damit auf N$ 299 Millionen, Das ist der niedrigste Wert seit April 2021. Die meisten Ausfuhren gingen Ende vergangenen Jahres nach Botswana, Südafrika und Sambia. Die wichtigsten Produkte waren dabei Diamanten, nicht-monetäres Gold und Fisch. Umgekehrt wurde vor allem Mineralöl […]

todayFebruar 6, 2024

Botswanas Präsident Mokgweetsi Masisi mit Monica Geingos, der Witwe des verstorbenen Präsidenten Hage Geingob; © Office of the Namibian President

2024

Masisi besucht Namibia, um sein Beileid zu bekunden

Botswanas Präsident Mokgweetsi hat als erstes ausländisches Staatsoberhaupt Namibia besucht, um seine Trauer zu bekunden. Gestern kam er dabei unter anderem mit Monica Geingos zusammen, der Witwe des verstorbenen Präsidenten Hage Geingob. Masisi sprach dabei sein Beileid aus und betonte, dass er sich regelmäßig mit Geingob ausgetauscht habe. Diese enge Bindung habe beide Nationen auch enger zusammengebracht, erklärte er gegenüber der NBC. Laut Geingos war Masisi einer von nur acht […]

todayFebruar 6, 2024

Namibia liegt auf dem CPI von Transparency International auf Platz 59; © TheaDesign/iStock

2024

Namibias Korruption im Weltvergleich weiterhin relativ niedrig

Namibia behält eine Punktzahl von 49 im unabhängigen Korruptionswahrnehmungsindex (CPI) von Transparency International bei. Diesen Wert, von maximal 100 Punkten, hatte Namibia auch in den vergangenen zwei Jahren erreicht. Der CPI wurde nun für das Jahr 2023 veröffentlicht. Damit liegt Namibia auf Weltrang 59 von 180 untersuchten Staaten. Im südlichen Afrika liegen lediglich Botswana, mit einem leicht verschlechterten Ergebnis, sowie Mauritius vor Namibia. Den besten Wert in Afrika erreichen die […]

todayJanuar 31, 2024 2

In Zukunft sollen Züge durch die Kalahari fahren; © EcoPic/iStock

2024

Vergabe des Baus der Trans-Kalahari-Eisenbahnstrecke bis Jahresende

Noch vor Jahresende soll der Auftrag zum Bau der Trans-Kalahari-Eisenbahnstrecke vergeben werden. Dies teilte Verkehrsminister John Mutorwa laut The Brief mit. Die Bahnstrecke soll von Gobabis in Namibia über fast 1500 Kilometer in die Kohlebergbaugebiete im Osten Botswanas führen. Man sei derzeit mit Botswana mit der Finalisierung der Auftragsvergabe beschäftigt, heißt es. Insgesamt haben sich zwölf nationale und internationale Unternehmen um den Bau beworben. Die Ausschreibungsfrist endete im November 2023. […]

todayJanuar 31, 2024

2024

Namibischer Reisepass bleibt afrikaweit der drittwertvollste

Der namibische Reisepass ist im „Henley Passport Index 2024“ wieder etwas abgerutscht. Nach dem 62. Platz im Vorjahr, als mit dem namibischen Reisepass Reisen in 81 Staaten ohne vorherige Beantragung eines Visums möglich war, rangiert der Reisepass nun auf Platz 65 weltweit. In diesem Jahr ist die Reise in 80 Staaten ohne Visum möglich, heißt es im Ranking. Womöglich bezieht sich das gegenüber dem Vorjahr fehlende Land auf das Vereinigte […]

todayJanuar 12, 2024

2024

Zeitablaufstudie (TRS) am Trans-Kalahari-Grenzposten

Die Steuerbehörde NamRA hat eine weitere Zeitablaufstudie (TRS) angekündigt. Sie soll am Trans-Kalahari-Grenzposten zwischen Namibia und Botswana durchgeführt werden. Mit diesen Studien werden unter anderem Engpässe beim Abwicklungsprozess identifiziert. Dazu NamRA-Sprecher Tonateni Shidhudhu: „Bei dem Verfahren wird die tatsächliche Abfertigungszeit der Fracht vom Zeitpunkt der Ankunft in Namibia bis zur physischen Freigabe der Sendungen an die Händler gemäß den Bestimmungen der Welthandelsorganisation gemessen.” Die Studie soll vom 15. bis zum […]

todayJanuar 11, 2024 3

2023

Vermehrt Elefanten-Wilderei in Botswana

Botswana erlebte über die vergangenen zwei Monate einen starken Anstieg der Elefanten-Wilderei. Dies gab das dortige Umweltministerium, kurz DWNP nun bekannt. Dies betreffe nicht nur Botswana, sondern auch Namibia. Somit kam es in den Monaten November und Dezember dieses Jahres vermehrt zu grenzüberschreitenden Wilderei-Fällen. Es wurden etwa 64 Stoßzähne sichergestellt. Eine gemeinsame Untersuchung beider Länder ist derzeit im Gange. Die Regierung hat die Zahl der Patrouillenteams in dem Gebiet erheblich erhöht, einschließlich gemeinsamer […]

todayDezember 22, 2023

Konfiszierte Stoßzähne von Elefanten aus Botswana; © MEFT

2023

Erneut Stoßzähne aus Botswana konfisziert; zwei Festnahmen

In einer weiteren koordinierten Aktion der namibischen Polizei und des Umweltministeriums, konnten 15 Elefantenstoßzähne konfisziert werden. Dem Ministerium nach wurden zwei Personen in der Sambesi-Region verhaftet. Insgesamt sieben Verdächtige seien gerade von ihrer Wildereitour aus Botswana nach Namibia zurückgekehrt, als die Polizei eingegriffen hat. Fünf Personen konnten fliehen. Es handelt sich um den zweiten vergleichbaren Vorfall binnen drei Tagen. Am 24. November waren 24 Elefantenstoßzähne sichergestellt und eine Person festgenommen […]

todayNovember 28, 2023

0%