auftragsvergabe

23 Ergebnisse / Seite 1 von 3

Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila (unten, Mitte) mit den Exekutivdirektoren der verschiedenen Ministerien; © Office of the Prime Minister

2023

PM: „Wettbewerb bei Beschaffung nicht vernachlässigen”

Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila hat sich in die anhaltende Diskussion um öffentliche Ausschreibungen in Namibia eingeschaltet. Bei einer Ansprache vor den Exekutivdirektoren der Regierung rief sie alle öffentlichen Einrichtungen auf, beim Beschaffungsprozess den neuen Verhaltenskodex einzuhalten. Darin wird lokalen Herstellern beispielsweise bei Ausschreibungen ein Preisvorteil von bis zu 10 Prozent eingeräumt. Gleichzeitig warnte die Premierministerin davor, dadurch einen fairen Wettbewerb und Qualitätsansprüche zu vernachlässigen. Die Regierung müsse zudem weiterhin Chancengleichheit garantieren.

todayFebruar 7, 2023

Das CPBN gerät immer mehr unter Druck; © CPBN/Facebook

2023

CPBN versichert ordentliche Auftragsvergabe; LPM fordert Neuauschreibung

Der staatliche Auftragsvergaberat CPBN hat versichert, dass die Ausschreibungen für medizinische Produktionen transparent und fair gehandhabt würden. Dies erklärte das CPBN, nachdem Rufe nach einer Stornierung der Millionenaufträge im Gesundheitswesen lauter wurden. Man habe mehr als 20 Einsprüche gegen die Vergabe erhalten und werde diesen den Gesetzen nach entsprechen. Am Freitag hatte die Oppositionspartei LPM ebenfalls dazu aufgerufen, die Ausschreibung der Aufträge ganz neu zu beginnen. Die Vergabe eines Auftrags […]

todayFebruar 6, 2023

2023

Neuer Verhaltenskodex im Beschaffungsprozess vorgestellt

Wenige Tage nach dem Aufschrei rund um die Vergabe eines kontroversen Millionenauftrags im Gesundheitswesen hat das Finanzministerium einen neuen Verhaltenskodex vorgestellt. Laut Finanzminister Iipumbu Shiimi soll damit die lokale Beschaffung bei der öffentlichen Auftragsvergabe verbessert werden. So wird lokalen Herstellern beispielsweise bei Ausschreibungen ein Preisvorteil von bis zu 10 Prozent eingeräumt. Durch diesen Wettbewerbsvorteil könnten sich namibische Unternehmen besser gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen, so Shiimi. Der Verhaltenskodex wurde heute […]

todayJanuar 31, 2023

2023

Präsidialamt: Geingob kann Auftragsvergabe nicht stoppen

Präsident Hage Geingob verfügt nach Angaben des Präsidialamtes nicht über die rechtlichen Mittel, um die kontroverse Auftragsvergabe im Gesundheitswesen rückgängig zu machen. Seit der Einführung des neuen Beschaffungsgesetzes im Jahr 2017 liege diese Macht einzig und allein beim Beschaffungsrat CPBN, so Präsidentensprecher Alfredo Hengari. Dieser war zuletzt scharf in die Kritik geraten, Oppositionsparteien und die SWAPO-Jugendliga forderten den Rücktritt der Ratsmitglieder. Auch Präsident Geingob zeigte sich in einem Statement besorgt […]

todayJanuar 27, 2023

Das CPBN gerät immer mehr unter Druck; © CPBN/Facebook

2023

Rufe nach CPBN-Rücktritt werden lauter

Nach der kontroversen Vergabe eines Millionen-Auftrags zur Produktion von Kondomen und OP-Handschuhen werden die Rufe nach einem Rücktritt der Mitglieder des zentralen Vergaberats (CPBN) lauter. Der PDM-Abgeordnete Nico Smit forderte nun, dass der gesamte Rat wegen Inkompetenz gefeuert werden sollte. Zudem müsse das CPBN für die Mehrkosten einer Neuausschreibung des Auftrags aufkommen. Auch die SWAPO-Jugendliga sieht vor allem den Vergaberat in der Schuld. Dieser sollte suspendiert und Ermittlungen durch die […]

todayJanuar 26, 2023

2023

Stornierung von Aufträgen hätte “gravierende Folgen”

Die Stornierung von zuletzt in die Kritik geratenen Aufträgen im Gesundheitswesen hätte gravierende Folgen für den Sektor. Das erklärte Gesundheitsminister Kalumbi Shangula gegenüber der Namibian Sun. Es gehe dabei um die Bereitstellung von wichtigen medizinischen Gütern. Auch der Vergaberat CPBN bekräftigte, dass eine kurzfristig angesetzte Neuausschreibung zu deutlich höheren Kosten führen würde. Zuletzt hatte vor allem ein Auftrag im Wert von N$ 650 Millionen für die Lieferung von Kondomen und […]

todayJanuar 25, 2023

2023

Kontroverser Millionenauftrag: PDM droht mit Klage

Die PDM hat Präsident Hage Geingob aufgefordert, umgehend die kontroverse Vergabe eines Millionenauftrags für Kondome und OP-Handschuhe rückgängig zu machen. Andernfalls werde man gegen die Entscheidung vor Gericht ziehen, so Oppositionsführer McHenry Venaani. Auf einer Pressekonferenz sagte er dazu: „Das Geld muss sofort an andere Bereiche umgeleitet werden, wo es gebraucht wird. Medikamente und Bettwäsche in Krankenhäusern, Aufwertung von Infrastruktur - da brauchen wir Entwicklung.” Außerdem könnte mit den veranschlagten […]

todayJanuar 23, 2023 3

Der CPBN hat mitgeteilt, dass die Auftragsvergabe überprüft werde; © Prime-Rose Harases/Nampa

2023

CPBN wird kontroverse Auftragsvergabe überprüfen

Der zentrale Auftragsvergaberat des Staates (CPBN) hat zugesichert, einen Auftrag, der vergangene Woche vergeben wurde und für großes Kopfschütteln gesorgt hatte, zu überprüfen. Die versicherte der CPBN-Verwaltungschef Amon Ngavetene auf einer Presseveranstaltung. Es geht um die Vergabe von drei Aufträgen mit einem Volumen von 650 Millionen Namibia Dollar zur Lieferung von medizinischen Produkten. Den Zuschlag hatte ein Geschäftsmann erhalten, dessen Unternehmen keinerlei Erfahrung haben soll. Zudem soll das Angebot hunderte […]

todayJanuar 23, 2023

2022

NamPower: dubioser Auftrag an chinesischen Staatskonzern

NamPower soll in dubioser Art und Weise einen Milliardenauftrag an ein chinesisches Unternehmen mit namibischer Briefkastenfirma vergeben haben. Dies berichtet der Namibian. Es gehe um 1,2 Milliarden Namibia Dollar. Das namibische Partnerunternehmen soll erst im vergangenen Jahr gegründet worden sein. Zudem soll das Angebot des staatlichen chinesischen Unternehmens China International Energy Group bis zu 60 Prozent über dem eines anderen Mitbewerbers gelegen haben. Das Unternehmen soll den 50-Megawatt-Windpark bei Lüderitz […]

todayDezember 9, 2022 3

0%