babymord

4 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2021

28. Januar 2021 – Nachrichten am Morgen

Der Mord an einer jungen Frau und ihrem Kleinkind bei Otjiwarongo scheint aufgeklärt. Polizeiangaben nach, so berichtet der Namibian, sei der gewaltsame Tod mit einem 50-jährigen simbabwischen Verkehrsopfer in Verbindung zu bringen. Der Mann sei am frühen Dienstagmorgen frontal mit einem Lkw zusammengestoßen. Womöglich befand er sich auf der Flucht vom Tatort. Seine im Autp befindliche Lebensgefährtin wurde verletz. Die beiden Opfer, wohl die Tochter und eine weitere Lebensgefährtin, waren […]

todayJanuar 28, 2021

2021

27. Januar 2021 – Nachrichten am Nachmittag

Politische Spenden von Staatsunternehmen an Parteien sollten verboten werden. Dafür haben sich Politikexperten ausgesprochen. Der internationale „Fishrot“-Skandal habe gezeigt, dass es höchst problematisch sei, wenn staatliche Einrichtungen einseitige politisch motivierte Spenden geben würden. Unter anderem soll das staatliche Fischereiunternehmen Fishcor 2017 2,5 Millionen Namibia Dollar an die SWAPO überwiesen haben. Der SWAPO-Koordinator für die Region Oshikoto und ein Geschäftsmann sollen 15 Millionen erhalten haben. Staranwalt Sisa Namandje bestätigte, dass dabei […]

todayJanuar 27, 2021

2019

3. Januar 2019 – Nachrichten am Mittag

Ein Ende vergangener Woche tot aufgefundenes Baby ist vermutlich gewaltsam ums Leben gekommen. Dies geht aus den ersten Ermittlungsergebnissen der Polizei hervor. Demnach sei mit einem schweren, harten Gegenstand auf den Kopf des dreimonatigen Säuglings eingewirkt wurden. Der leblose Körper war im Windhoeker Stadtviertel Wanaheda gefunden worden. Das Kind sei lediglich mit seinem 14-jährigen Bruder alleine zu Hause gewesen. - Indessen wird alleine in Windhoek wegen drei weiteren Mordfälle der […]

todayJanuar 3, 2019

2015

14. November 2015 – Nachrichten am Abend

Politiker aus der ganzen Welt haben Frankreich nach den blutigen Anschlägen ihre Solidarität bekundet. Inzwischen ist einer der Attentäter identifiziert worden. Bei ihm soll es sich um einen Franzosen handeln, der dem Geheimdienst bekannt war, heißt es aus Ermittlerkreisen. Außerdem soll in der Nähe eines Attentäters ein syrischer Pass gefunden worden sein. EU-Parlamentspräsident Schulz warnte unterdessen in der ARD davor, Flüchtlinge aus Syrien unter Generalverdacht zu stellen. Unterdessen befindet sich […]

todayNovember 14, 2015

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.