einfuhr

39 Ergebnisse / Seite 1 von 5

Walvis Bay bleibt Dreh- und Angelpunkt des namibischen Handels; © poco_bw/iStock

2024

Namibias Exporte im Februar sehr schwach

Die namibischen Exporte haben im Februar mit einem deutlichen Rückgang zu kämpfen gehabt. Dem jetzt vorgestellten „Namibia International Merchandise Trade Statistics Bulletin“ für den Monat nach, betrug der Rückgang der Ausfuhren gegenüber dem Vormonat fast 49 Prozent. Gleichzeitig nahmen die Einfuhren nach Namibia nur um 27 Prozent ab. Dies führte dazu, dass das Handelsdefizit deutlich von 1,8 Milliarden auf 3,9 Milliarden Namibia Dollar gestiegen ist. Insgesamt befinden sich die namibischen […]

todayApril 3, 2024

Im Januar wurde Uran mit einem Gesamtwert von N$ 3,8 Milliarden exportiert; © HTGanzo/iStock

2024

Trotz Uran-Boom: Handelsdefizit verschlechtert sich

Das namibische Handelsdefizit hat sich im Januar 2024 wieder verschlechtert. Das geht aus den jüngsten Zahlen der Statistikagentur NSA hervor, die heute veröffentlicht wurden. Demnach betrug die Differenz zwischen Exporteinnahmen und Importausgaben zuletzt N$ 1,8 Milliarden. Im Jahresvergleich stiegen die Ausfuhren dabei um über 50 Prozent, getragen vom Export von Uran nach China und Kanada. Laut NSA wurde im Januar Uran mit einem Gesamtwert von N$ 3,8 Milliarden exportiert, der […]

todayMärz 5, 2024

Wichtigstes Importprodukt war zuletzt erneut Mineralöl; © nantonov/iStock

2024

Handelsdefizit sinkt auf niedrigsten Wert seit April 2021

Das namibische Handelsdefizit hat sich im Dezember 2023 deutlich verbessert. Nach Angaben der Statistikagentur hängt das vor allem mit einem Rückgang der Importausgaben um 25 Prozent zusammen. Das Handelsdefizit schrumpfte damit auf N$ 299 Millionen, Das ist der niedrigste Wert seit April 2021. Die meisten Ausfuhren gingen Ende vergangenen Jahres nach Botswana, Südafrika und Sambia. Die wichtigsten Produkte waren dabei Diamanten, nicht-monetäres Gold und Fisch. Umgekehrt wurde vor allem Mineralöl […]

todayFebruar 6, 2024

Fischerboote im Hafen von Lüderitz (Archivaufnahme); © GroblerduPreez/iStock

2023

Fischerei: Rückgang bei Fangzahlen, aber Exporteinnahmen steigen

Die Fangzahlen im Fischereisektor sind im Jahresvergleich um 5,3 Prozent zurückgegangen. Nach Angaben der Statistikagentur NSA wurden im dritten Quartal des Jahres etwa 77.500 Tonnen Fisch gefangen. Der Großteil davon entfällt auf Bastardmakrelen, Seehecht und Seeteufel. Gleichzeitig stiegen die Exporteinnahmen jedoch im Vergleich zum dritten Quartal 2022 um N$ 600 Millionen auf insgesamt N$ 3,4 Milliarden. Hauptabnehmer war zuletzt Spanien, gefolgt von Sambia und Südafrika. Gleichzeitig sank der Import von […]

todayDezember 18, 2023

2023

Weniger Exporte, mehr Importe im Oktober

Das namibische Handelsdefizit lag im Oktober deutlich über den Werten des Vormonats und des Vorjahresmonats. Dies teilte die Statistikagentur NSA nun mit. Das Defizit lag bei 4,5 Milliarden Namibia Dollar und damit mehr als doppelt so hoch wie im Oktober 2022. Während die Ausfuhreinnahmen um mehr als zwölf Prozent auf 6,8 Milliarden Namibia Dollar zurückgingen, stiegen gleichzeitig die Einfuhren um gut zwei Prozent auf 12,3 Milliarden Dollar. Die fünf wichtigsten […]

todayDezember 6, 2023

Über den Hafen von Walvis Bay wird weiterhin der meiste Handel abgewickelt; © Hitradio Namibia

2023

Handelsdefizit verbessert sich leicht auf N$ 3,3 Milliarden

Das Handelsdefizit stand im September 2023 bei N$ 3,3 Milliarden. Im August hatte das Defizit noch N$ 4,9 Milliarden betragen.  Zuletzt stiegen jedoch die Exporteinnahmen leicht, während gleichzeitig die Ausgaben für Importe um beinahe 10 Prozent zurückgingen. Den deutlichsten Anstieg bei den Ausfuhren verzeichnete Uran, das zweitwichtigste Exportprodukt hinter Diamanten im September.  Die wichtigsten Exportmärkte waren Südafrika, Botswana und China. Umgekehrt machte Rohöl zuletzt fast ein Viertel aller Importe aus. […]

todayNovember 3, 2023

2023

Namport meldet sehr gute Umschlagszahlen

Der staatliche Hafenbetreiber Namport vermeldet erneut Rekordumschläge. Der Stückgut- und Tankerumschlag stieg im Jahresvergleich 2021/22 zu 2022/23 laut NAMPA um etwa 15 Prozent auf fast 7,7 Millionen Tonnen. Vor allem im Petroleumbereich seien die Umschlagzahlen stark wachsend. Zudem nehme der Handel der Binnenländer Botswana und Sambia über den Hafen Walvis Bay immer weiter zu. Hierbei würden vor allem Bergbauerzeugnisse, aber auch Fleisch, Maschinen und Kohle verschifft werden. Hingegen agiert das […]

todayOktober 27, 2023

Ein Containerschiff nahe Walvis Bay; © poco_bw/iStock

2023

Handelsdefizit steigt im Juli deutlich auf N$ 3,7 Milliarden

Das Handelsdefizit ist im Juli deutlich angestiegen. Zahlen der Statistikagentur NSA zufolge standen Exporteinnahmen von N$ 8,3 Milliarden zuletzt Importausgaben von N$ 11,9 Milliarden gegenüber. Die meisten Güter kamen zuletzt aus Südafrika, Peru und China, wobei vor allem Erdöl, Kupfer und Fahrzeuge eingeführt wurden. Die wichtigsten Exportmärkte waren Botswana, Südafrika und China. Die wichtigsten Exportgüter waren Diamanten, Uran und Fisch. Bei den Ausfuhren waren die Grenzübergänge Walvis Bay, Wenela zu […]

todaySeptember 6, 2023 2

2023

Hafen Walvis Bay bleibt namibisches Tor zur Handelswelt

Der Hafen von Walvis Bay bleibt das Tor zur Welt für Namibia. Laut dem Außenhandelsbericht der Statistikagentur NSA wurden hierüber im Mai 2023 Exporte in Höhe von 3,852 Milliarden Namibia Dollar realisiert. Es folgen der internationale Flughafen Hosea Kutako mit 1,7 Milliarden und der Flughafen Eros mit 1,3 Milliarden Namibia Dollar. Bei den Landgrenzen ist der Trans-Kalahari-Grenzübergang mit Botswana der für die Ausfuhren wichtigste. Bei den Importen zeigt sich ein […]

todayJuli 5, 2023

0%