justizvollzug

3 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2022

NCS soll sich bei Personalplanung nicht an Vorgaben halten

Der Generalbuchprüfer hat dem Namibia Correctional Service (NCS) vorgeworfen, sich bei der Personalplanung nicht an geltende Richtlinien zu halten. So sollen verschiedene Mitarbeiter im Justizvollzugsdienst bei ihrer Anstellung nicht die durch das Ministerium vorgegebenen Qualifikationen erfüllt haben. In einem nun dem Parlament vorgelegten Bericht bemängelt Generalbuchprüfer Junias Kandjeke zudem, dass Beamte teils Beförderungen erhalten würden, ohne die notwendigen Dienstjahre vorzuweisen. In anderen Fällen hätten Beförderte ohne Begründung gleich mehrere Dienstränge […]

todayMärz 29, 2022 1

2022

Sioka hat Bericht an Ombudsmann nicht absichtlich verzögert

Gleichberechtigungsministerin Doreen Sioka wurde vom Obergericht in Windhoek freigesprochen. Das Gericht ging bei seinem Urteil davon aus, dass Sioka nicht vorsätzlich gehandelt hat, als sie einen gerichtlich angeforderten Bericht nicht rechtzeitig an den Ombudsmann übermittelt hatte. Vielmehr sei es menschliches Versagen, ohne weitere Hintergedanken gewesen. Das Büro des Ombudsmanns hatte Sioka vor Gericht gezogen, da diese einen Bericht zur Sicherheit von Minderjährigen im Strafvollzug nicht abgegeben hatte. Sioka hatte sich […]

todayMärz 15, 2022 3

2021

Gefängnisse landesweit noch immer in schlechtem Zustand

Trotz einiger Fortschritte befinden sich die Gefängnisse des Landes noch immer in einem schlechten Zustand. In einem Folgebericht des Generalbuchprüfers zu Einschätzungen aus dem Jahr 2008 heißt es zwar, dass insgesamt 16 der 19 Empfehlungen zur Verbesserung der Situation von Gefangenen gänzlich oder zumindest teilweise umgesetzt wurden. Die Lebensbedingungen für die Insaßen seien allerdings noch immer sehr schlecht. In den fünf untersuchten Gefängnissen landesweit hätten die meisten Zellen keine funktionstüchtigen […]

todayOktober 21, 2021 1

0%