mensch-tier-konflikt

44 Ergebnisse / Seite 1 von 5

2022

Elefant tötet Mann in der Sambesi-Region

In der Sambesi-Region hat ein Elefant mehrere Menschen angegriffen. Dabei wurde ein 57-Jähriger Mann getötet. Das Umweltministerium bestätigte den Vorfall gegenüber Hitradio Namibia und sprach von einem unglücklichen Zwischenfall. Demnach konnten zwei weitere Männer mit leichten Verletzungen entkommen. Der Fall soll sich bereits am Sonntag ereignet haben, aber erst einen Tag später gemeldet worden sein. Der Elefant wurde schließlich gejagt und von Mitarbeitern des Ministeriums erlegt. Die Hinterbliebenen des Opfers […]

todayJuli 27, 2022 12

2022

29 Wüstenlöwen mit Halsbändern ausgestattet

Das Umweltministerium hat seit 2021 insgesamt 29 wüstenangepasste Löwen mit GPS-Halsbändern ausgestattet. Das erklärte Ministeriumssprecher Romeo Muyunda gegenüber der Nachrichtenagentur Xinhua. Demnach hätte man vor allem Tiere in den stark von Mensch-Tier-Konflikten betroffenen Regionen Kunene und Erongo gewählt. Die Halsbänder sollen einerseits als Frühwarnsystem für die Farmer der Region dienen. Andererseits sollen sie wissenschaftliche Daten liefern, um die Bewegungsmuster der Löwen besser zu verstehen.  

todayJuli 8, 2022 1

2022

Problemlöwen in Omaheke sollen getötet werden

Seit letzter Woche sind Berufsjäger im Osten der Region Omaheke auf der Suche nach Problemlöwen unterwegs. Dies bestätigte die zuständige Vizedirektorin des Umweltministeriums für die Region, wie New Era berichtet. Es habe in den vergangenen Wochen zahlreiche Zwischenfälle mit Löwen vor allem unweit des Hegegebietes Nyae Nyae gegeben. Mehr als 30 Ziegen sowie jeweils ein Esel, Pferd und Rind seien attackiert worden. Die Löwen wurden deshalb zum Abschuss freigegeben. Sie […]

todayJuni 30, 2022

2022

Neues Projekt zum Wildtier-Management vorgestellt

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) will gemeinsam mit dem Umweltministerium ein neues Projekt zum Management von Wildtieren in Namibia umsetzen. Konkret soll dabei beispielsweise die Anzahl der Mensch-Tier-Konflikte reduziert werden. Zudem sollen die Fähigkeiten Namibias im Kampf gegen Wilderei verbessert werden. Insgesamt werden dafür umgerechnet rund N$ 95 Millionen zur Verfügung gestellt. Laut Umweltminister Pohamba Shifeta komme das Projekt zur rechten Zeit. Es vergehe kein Tag, an dem nicht […]

todayJuni 7, 2022 2

2022

Vielerorts in Namibia ungesund viele Wildtiere

Der Etosha-Nationalpark steht kurz vor der Überpopulation durch Wildtiere. Davor warnte nun die Regierung, berichtet der Namibian. Insgesamt gäbe es von diversen Wildarten eine ungesunde Menge an verschiedenen Orten, die die Natur und Infrastruktur in die Knie zwingen könnte. Umweltminister Pohamba Shifeta nannte unter anderem die Elefantenpopulation von wohl bis zu 24.000 Tiere. Auch der Mensch-Wildtierkonflikt nehme deshalb weiter zu. Eine Umsiedlung einer großen Anzahl von Wildtieren sei logistisch und […]

todayApril 21, 2022 4

2022

Shifeta: „Wilderer sind nicht mehr die größte Bedrohung!“

Laut Umweltminister Pohamba Shifeta sind Wilderer nicht mehr die größte Bedrohung für den Tierschutz in Namibia. Stattdessen würden vermeintliche Tierschützer aus dem Ausland und Mensch-Tier-Konflikte in Namibia den Schutz der Wildtiere in Namibia bedrohen. Das erklärte der Minister bei der Vorstellung der Wilderei-Statistiken aus dem vergangenen Jahr. Dabei verteidigte er einmal mehr den Verkauf von Elefanten als alternativlos. In den kommenden fünf Jahren könnte die Elefantenpopulation in Namibia auf bis […]

todayMärz 30, 2022 4

2022

Erneut Löwin in der Kunene-Region vergiftet

In der Kunene-Region ist erneut eine Löwin vergiftet worden. Das Umweltministerium bestätigte gegenüber Hitradio Namibia eine entsprechende Meldung der Desert Lions Human Relations Aid (DELHRA) auf den sozialen Medien. Demnach habe ein bisher unbekannter Täter einen Zebra-Kadaver vergiftet. Neben der Löwin sollen so noch weitere Tiere vergiftet worden sein. Laut Ministeriumssprecher Romeo Muyunda handele es sich ersten Informationen nach nicht um einen Mensch-Tier-Konflikt, sondern um reine Brutalität. Die Polizei habe […]

todayJanuar 14, 2022 2

2021

Elefant tötet Mann im Bwabwata-Nationalpark

Im Bwabwata-Nationalpark ist ein Mann von einem Elefanten getötet worden. Das gab das Umweltministerium heute bekannt. Der 71-Jährige soll auf dem Weg zu seinem Getreidefeld von dem Elefanten angegriffen und tödlich verwundet worden sein. Herbeigeeilte Bewohner eines nahegelegenen Dorfes konnten nicht mehr rechtzeitig eingreifen. Laut dem Ministeriumssprecher Romeo Muyunda hätten Mitarbeiter der Behörde versucht, den Elefanten anschließend aufzuspüren. Das Tier soll sich jedoch einer größeren Herde angeschlossen haben. Die Familie […]

todayNovember 25, 2021

2021

Verletzter bei Krokodilangriff am beliebten Rundu-Strand

In Rundu wurde ein Mann von einem Krokodil angegriffen. Dem Umweltministerium nach ereignete sich der Vorfall am beliebten Strand der Großstadt. Dieser würde vermehrt von Einwohner aufgesucht werden, um Wasser zu holen. Aufgrund der Wasserrestriktionen in der Stadt, gäbe es vielerorts kein Leitungswasser mehr. Der 29-jährige wurde verletzt und erhalte im Rahmen des Mensch-Wildtier-Konflikts ein Schmerzensgeld von 10.000 Namibia Dollar. Es habe seit mehr als zehn Jahren dort keine Angriffe […]

todayOktober 25, 2021 3

0%