naturschutz

98 Ergebnisse / Seite 1 von 11

Umweltminister Pohamba Shifeta wird Befürwortern eines Importverbots von Jagdtrophäen vor, neidisch auf den Wildtierbestand in Namibia zu sein; © MEFT

2022

Shifeta: „Trophäen-Bann schadet dem Umweltschutz!“

Umweltminister Pohamba Shifeta hat ein mögliches Importverbot für Trophäen nach Europa scharf kritisiert. Der Wegfall der Trophäen-Jagd wäre gleichbedeutend mit dem Ende des Naturschutzes in Namibia. Auf einer Pressekonferenz sagte der Minister dazu heute: „Die Tiere haben einen Wert, daher beschützen die lokalen Gemeinschaften sie. Und der Bestand ist gewachsen. Selbst unsere Nationalparks sind voll. Aber anstatt uns dafür zu loben, werden wir bestraft.“ Laut Shifeta kamen 2019 und 2020 […]

todayAugust 11, 2022 59

2022

Namibia schickt Geparde nach Indien

Namibia und Indien haben ein Abkommen zur Umsiedlung von Geparden aus Namibia nach Indien unterzeichnet. Die ersten acht Tiere sollen schon Mitte August in Indien eintreffen. Entsprechende Auslieferungsgenehmigungen würden gerade bearbeitet, erklärte Ministeriumssprecher Romeo Muyunda auf Nachfrage von Hitradio Namibia. Dadurch werde der Schutz der Wildtiere durch Diversifizierung ihres Lebensraums vorangetrieben. Geparde gelten in Indien seit 70 Jahren als ausgestorben. Dem indischen Umweltminister Bhupender Yadav zufolge soll umgekehrt Namibia von […]

todayJuli 20, 2022 1

2022

Dt. Hilfe: Weiteres Geld für Umwelt und Tourismus

Die Bundesregierung stellt weiteres Geld für den namibischen Naturschutz und Tourismus zur Verfügung. Insgesamt gehe es um etwa 256 Millionen Namibia Dollar, die laut einer Erklärung der deutschen Botschaft die Auswirkungen der COVID19-Pandemie abfedern soll. Die vergangenen zwei Jahre hätten den Tourismussektor und auch den Naturschutz aufgrund mangelnder Finanzen schwer beeinträchtigt. Das Geld wird zusätzlich zu den bereits 2020 zugesagten etwa 250 Millionen Namibia Dollar bereitgestellt. Unter anderem werden Gehälter […]

todayJuni 30, 2022 4

2022

Phosphatabbau: Fischereiverband verurteilt Zustimmung von NCE

Der Fischereiverband CNFA hat mit Unverständnis auf die Zustimmung der Umweltkammer NCE zum Phosphatabbau vor der Küste reagiert. Dies berichtet der Namibia Economist. Es scheine ein Integritätsproblem in der NCE und vor allem beim Geschäftsführer Chris Brown vorzuliegen. Seine Behauptungen, dass der Abbau keinerlei negative Auswirkungen auf die Umwelt habe, sei eben nicht durch angebliche, aktuelle Studien bewiesen. Vielmehr gebe es einen Grund warum Ländern wie Mexiko und Neuseeland den […]

todayJuni 17, 2022

2022

Bewusstsein für Naturschutz muss gestärkt werden

Umweltminister Pohamba Shifeta hat die Namibier aufgerufen die Natur wieder mehr wertschätzen zu lernen. Es dürfe keine Überbeanspruchung und Ausbeutung der wichtigsten Ressource des Landes geben. Namibia sei seit Unabhängigkeit ein weltweites Paradebeispiel für den Natur- und Umweltschutz. Besonders die Wälder des Landes seien bedroht. Durch eine Aufklärungskampagne wolle das Ministerium nun mehr Aufmerksamkeit für die Thematik des Naturschutzes erregen. Gemeinsam mit der Hanns-Seidel-Stiftung wurde deshalb die 3-teilige Serie „The […]

todayApril 12, 2022 1

2022

200 Namibier sammeln Mopane-Würmer im Etosha-Nationalpark

Nach Angaben des Umweltministeriums sollen mehr als 200 Personen auf der Suche nach Mopane-Würmern in den Etosha-Nationalpark eingedrungen sein. Umweltminister Pohamba Shifeta zeigte sich enttäuscht über das Verhalten. Auf einer Pressekonferenz erklärte er heute: „Die Mopane-Würmer wurden konfisziert, aber die Personen wurden nicht verhaftet. Nächstes Mal werden wir sie verhaften! Es ist ein Verbrechen, ohne Genehmigung in den Park einzudringen!“ Shifeta rief zudem die Parkverwaltung auf, beim nächsten Mal mit […]

todayMärz 30, 2022 2

2021

EIF und WFP unterzeichnen Absichtserklärung

Der namibische Umweltinvestitionsfonds (EIF) und das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) haben eine Absichtserklärung unterzeichnet. Die beiden Organisationen wollen zusammenarbeiten, um den Hunger in Namibia bis 2030 zu beenden. Dazu soll auch der weit verbreitete Nährstoffmangel angegangen werden. Laut EIF-Angaben seien davon in Namibia beinahe ein Viertel der Bevölkerung betroffen. Im Rahmen der Kooperation sollen zudem verschiedene Projekte zur Diversifizierung der Nahrungsmittelproduktion in Namibia, Vereinfachung des Marktzugangs für Kleinfarmer und […]

todayDezember 16, 2021

2021

Mehr Umwelt- und Tourismusrechte für Topnaar am Kuiseb

Die Topnaar, eine der marginalisiertesten Gruppen Namibias, haben mehr Rechte zur Nutzung ihres traditionellen Siedlungsgebietes im Namib-Naukluft- und Dorob-Nationalpark erhalten. Umweltminister Pohamba Shifeta begrüßte vor Ort in Utuseb die Schaffun der „Topnaar Community Association“ als Vertretung des Nama-Clans gegenüber staatlichen Einrichtungen. Sie habe nun, in Absprache mit dem Ministerium, das Recht zur Nutzung der Wildtier-Ressourcen am Kuiseb und vor allem dem Ausbau des Tourismus. Fortan werden alle Konzessionen im Siedlungsgebiet […]

todayDezember 6, 2021

2021

De Beers und NatGeo wollen Okavango-Delta schützen

De Beers und National Geographic haben ein Abkommen zum Schutz des Okavango-Deltas abgeschlossen. Das schließt auch das Okavango-Becken in Namibia mit ein. In einem Statement erklärte das Diamantenunternehmen, dass das Delta an sich zwar geschützt sei. Das Becken als wichtige Lebensader hingegen nicht. Mit dem „Okavango Eternal“ genannten Projekt sollen nun beispielsweise Korridore für Wildtiere geschaffen und Forschungsprojekte zum Schutz des Gebiets finanziert werden. Insgesamt rund 10.000 im Delta lebende […]

todayAugust 27, 2021

0%