naturschutz

103 Ergebnisse / Seite 1 von 12

Zwei seltene, wüstenangepasste Nashörner im Nordwesten Namibia; © Marcus Westberg/WWF-US

2024

Skeletküste-Etosha-Management erhält finanziellen Schub

Der „Legacy Landscapes Fund” unterstützt den Naturschutz im Nordwesten Namibias über 50 Jahre mit jährlich umgerechnet 18,5 Millionen Namibia Dollar pro Jahr. Ziel sei es, die wichtigen Schutzgebiete Etosha und die Skelettküste besser miteinander zu verbinden, heißt es in einer Presseerklärung. Es gehe um ein optimiertes Management des Skelettküste-Etosha-Gürtels, den Schutz der Tierwelt und die Verbesserung der Lebensumstände der dort lebenden Menschen. Dabei soll ein besonderes Augenmerk auf dem Schutz […]

todayJanuar 23, 2024 2

2023

Geschossener Wüstenlöwe als „Problemtier” deklariert

Das Umweltministerium hat den jüngst in der Gegend von Palmwag gejagten Wüstenlöwen als Problemtier deklariert. Laut Ministeriumssprecher Romeo Muyunda habe das Tier in den letzten Monaten 14 Ziegen und einen Brahmanen-Bullen gerissen. Auch Maßnahmen wie der Einsatz eines GPS-Halsbands hätten nicht geholfen: „Das Tier hat weiterhin Vieh gejagt, obwohl es in dem Gebiet genügend Wild gibt. Die betroffenen Gemeinden haben Sorgen geäußert. Als verantwortungsbewusstes Ministerium hatten wir keine andere Wahl, […]

todayOktober 19, 2023

2023

Shifeta: Naturschutz wichtig für wirtschaftliche Entwicklung

Umweltminister Pohamba Shifeta hat die Bedeutung des Naturschutzes für die Wirtschaft afrikanischer Länder hervorgehoben. Dies betonte er in seiner Rede zur Eröffnung des African Wildlife Consultative Forums, welches gestern in Windhoek startete. Er warnte davor, dass in vielen Regionen die Zahl der Wildtiere in den letzten Jahren drastisch gesunken sei. Deshalb rief er dazu auf, neue Strategien zu entwickeln, um den Wildtierbestand nachhaltig zu steigern. Gleichzeitig müssten auch die individuellen […]

todayOktober 10, 2023 2

2023

Giraffen aus Namibia in Angola wiederangesiedelt

Insgesamt 14 Giraffen von einer privaten Wildfarm in Namibia sind in der vergangenen Woche im Iona-Nationalpark in Angola wiederangesiedelt worden. Das teilte die Giraffe Conservation Foundation (GCF) mit. Die Wiederansiedlung sei dabei Teil der anhaltenden Naturschutzmaßnahmen zur Wiederherstellung und Bereicherung der Artenvielfalt des Parks. GCF-Geschäftsführerin Stephanie Fennessy sprach von einem außerordentlichen Erfolg für den Erhalt der Giraffen in Angola. Durch die Wiederansiedlung der Giraffen stelle man das Verbreitungsgebiet wieder her, […]

todayJuli 10, 2023

Nashorn im Etosha-Nationalpark (Symbolbild); © Linea Dishena/Nampa

2022

CIC für Nutzung von Breitmaulnashörnern in Namibia

Der ”International Council for Game and Wildlife Conservation” CIC steht hinter dem Wunsch Namibias das Breitmaulnashorn von CITES-Anhang I zu streichen. Dies berichtet der Namibian. Die stattdessen geplante Einstufung in Anhang II würde die bessere wirtschaftliche Nutzung der Population ermöglichen. So sei dann der Lebendverkauf im Rahmen von internationalen Tierschutzprojekten, sowie die Trophäenjagd möglich. Namibia habe ein lückenloses Konzept vorgelegt, in dem der Naturschutzgedanke an oberster Stelle stehe, so das […]

todaySeptember 16, 2022

Umweltminister Pohamba Shifeta wird Befürwortern eines Importverbots von Jagdtrophäen vor, neidisch auf den Wildtierbestand in Namibia zu sein; © MEFT

2022

Shifeta: „Trophäen-Bann schadet dem Umweltschutz!“

Umweltminister Pohamba Shifeta hat ein mögliches Importverbot für Trophäen nach Europa scharf kritisiert. Der Wegfall der Trophäen-Jagd wäre gleichbedeutend mit dem Ende des Naturschutzes in Namibia. Auf einer Pressekonferenz sagte der Minister dazu heute: „Die Tiere haben einen Wert, daher beschützen die lokalen Gemeinschaften sie. Und der Bestand ist gewachsen. Selbst unsere Nationalparks sind voll. Aber anstatt uns dafür zu loben, werden wir bestraft.“ Laut Shifeta kamen 2019 und 2020 […]

todayAugust 11, 2022

2022

Namibia schickt Geparde nach Indien

Namibia und Indien haben ein Abkommen zur Umsiedlung von Geparden aus Namibia nach Indien unterzeichnet. Die ersten acht Tiere sollen schon Mitte August in Indien eintreffen. Entsprechende Auslieferungsgenehmigungen würden gerade bearbeitet, erklärte Ministeriumssprecher Romeo Muyunda auf Nachfrage von Hitradio Namibia. Dadurch werde der Schutz der Wildtiere durch Diversifizierung ihres Lebensraums vorangetrieben. Geparde gelten in Indien seit 70 Jahren als ausgestorben. Dem indischen Umweltminister Bhupender Yadav zufolge soll umgekehrt Namibia von […]

todayJuli 20, 2022

2022

Dt. Hilfe: Weiteres Geld für Umwelt und Tourismus

Die Bundesregierung stellt weiteres Geld für den namibischen Naturschutz und Tourismus zur Verfügung. Insgesamt gehe es um etwa 256 Millionen Namibia Dollar, die laut einer Erklärung der deutschen Botschaft die Auswirkungen der COVID19-Pandemie abfedern soll. Die vergangenen zwei Jahre hätten den Tourismussektor und auch den Naturschutz aufgrund mangelnder Finanzen schwer beeinträchtigt. Das Geld wird zusätzlich zu den bereits 2020 zugesagten etwa 250 Millionen Namibia Dollar bereitgestellt. Unter anderem werden Gehälter […]

todayJuni 30, 2022

2022

Phosphatabbau: Fischereiverband verurteilt Zustimmung von NCE

Der Fischereiverband CNFA hat mit Unverständnis auf die Zustimmung der Umweltkammer NCE zum Phosphatabbau vor der Küste reagiert. Dies berichtet der Namibia Economist. Es scheine ein Integritätsproblem in der NCE und vor allem beim Geschäftsführer Chris Brown vorzuliegen. Seine Behauptungen, dass der Abbau keinerlei negative Auswirkungen auf die Umwelt habe, sei eben nicht durch angebliche, aktuelle Studien bewiesen. Vielmehr gebe es einen Grund warum Ländern wie Mexiko und Neuseeland den […]

todayJuni 17, 2022

0%