oanob

5 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2022

Drei Tote bei Bootsunglück auf dem Oanob-Stausee

Bei einem Bootsunglück auf dem Oanob-Stausee sind drei Personen ums Leben gekommen. Wie Rettungskräfte bestätigten, wurden drei leblose Körper geborgen. Die Opfer sollen Teil einer neunköpfigen Gruppe gewesen sein, die auf dem Staudamm bei Rehoboth zu einer Bootsfahrt aufgebrochen waren. Sechs Personen konnten sich an Land retteten. Es wird vermutet, dass die Opfer nicht schwimmen konnten. Zur Unfallursache liegen noch keine Informationen vor.  

todayFebruar 7, 2022

2020

10. Februar 2020 – Nachrichten am Abend

Die beiden mutmaßlichen sogenannten Suiderhof-Mörder wollen auf Kaution auf freien Fuß gelassen werden. Dies teilten der 19-jährige Marcel Groenewald und der 23-jährige Paul Loots bei ihrer zweiten Anhörung vor dem Magistratsgericht in Windhoek mit. Über die Anträge soll am 4. März entschieden werden, teilte das Gericht mit. Beiden wird vorgeworfen am 1. Februar einen 45-jährigen Mann im Windhoeker Stadtteil Suiderhof niedergestochen zu haben. Die Staatsanwaltschaft lehne eine Freilassung kategorisch ab. […]

todayFebruar 10, 2020 1

2020

7. Februar 2020 – Nachrichten am Mittag

Ergiebige Niederschläge sind in vielen Landesteilen in den vergangenen zwei Tagen gemessen worden. Aus dem Norden meldete das Wetternetzwerk SASSCAL bis zu 70 Millimeter. Ebenso fiel auch im Süden starker Regen, darunter mehr als 50 Millimeter in der Gegend um Rehoboth. Der Oanob-Stausee hat starken Zufluss erhalten und ist nun zu 47 Prozent, gegenüber 37 Prozent am Montag, gefüllt. Auch der Fish soll in weiten Teilen im Süden laufen, wie […]

todayFebruar 7, 2020

2017

20. Oktober 2017 – Nachrichten am Morgen

Der Staatsbetrieb TransNamib und die Telekommunikationsfirma Paratus streiten sich um die Nutzung von Bahngelände für Daten-Leitungen. Laut Namibian will Paratus entlang der Bahntrasse von der Küste ins Inland ein Glasfaser-Kabel legen, um eine Breitband-Verbindung für Telefon- und Internet-Dienste einzurichten. Für die Nutzung des Geländestreifens sei seit 2011 über eine Miete verhandelt worden. Paratus habe ihr Angebot von 100 Millionen Namibia Dollar jedoch nun zurückgezogen. Sie berufe sich auf einen Passus […]

todayOktober 20, 2017

2017

23. Februar 2017 – Nachrichten am Morgen

Die Spannungen zwischen Nama und Ovambo in Keetmanshoop dauern an. Laut Presseagentur NAMPA werfen acht arbeitssuchende Nama einer chinesischen Baufirma vor, ausschließlich Ovambo rekrutiert zu haben. Die Firma ist ein Subunternehmer beim Bau des Büro-Komplexes für den Rat der Region ||Karas im Wert von 134 Millionen Namibia Dollar. Der Hauptunternehmer, die regierungs-eigene Firma August 26, sicherte gegenüber NAMPA zu, den Vorwürfen nachzugehen und sicherzustellen, dass bei den beschäftigten Arbeitern alle […]

todayFebruar 23, 2017

0%