omaruru

33 Ergebnisse / Seite 1 von 4

2024

Masern-Ausbruch im Distrikt Omaruru vermeldet

Das Gesundheitsministerium hat einen Masern-Ausbruch im Distrikt Omaruru vermeldet. Betroffen ist dabei in erster Linie eine Grundschule im Dorf Okongue, etwa 120 Kilometer von Omaruru entfernt. Nach Angaben der Gesundheitsbehörden wurden dort seit Mai 33 Verdachtsfälle registriert, sechs davon konnten bisher labortechnisch bestätigt werden. Alle Betroffenen seien in stabiler Verfassung oder hätten sich bereits von der Krankheit erholt. Krankenhauseinweisungen oder gar Todesfälle habe es nicht gegeben. Den aktuellen Regularien zufolge […]

todayJuni 7, 2024

2023

Säuretankwagen entgleisen bei Omaruru

Am Mittwoch entgleisten in der Nähe von Omaruru zwölf Säuretankwagen. Laut dem Namibian sind bei dem Unglück gefährliche Substanzen ausgelaufen. Die Sprecherin von TransNamib, Abigail Raubenheimer fügte hinzu, dass nach der Entgleisung TransNamib sofort einen Notfallplan aktiviert habe. Außerdem sei der gesamte Betrieb auf der Strecke bis voraussichtlich Sonntag eingestellt worden. Es wurden keine Verletzten gemeldet. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

todayDezember 29, 2023

Ein Lastwagen des Unternehmens Xinfeng Investment; © Xinfeng Investment/LinkedIn

2023

Medien: Lithium-Transporte von Omaruru offenbar rechtens

Das zuletzt auf Lastwagen von Omaruru abtransportierte Lithium wurde offenbar nicht bei der Kohere-Mine abgebaut. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Demnach habe das chinesische Bergbauunternehmen Xinfeng die Rohmaterialien zunächst von ihrer Mine bei Uis nach Omaruru transportiert, um es dort zu verarbeiten. Die entsprechenden Anlagen bei Uis sollen außer Betrieb sein. Laut dem Namibian habe ein Team von Bergbauinspekteuren diese Angaben bestätigt. Insgesamt dürften so 6000 Tonnen Lithium von der […]

todayNovember 6, 2023

Die RFA fordert mehr Geld zur Instandhaltung und Aufwertung der Straßen des Landes (hier die B2 kurz vor Usakos); © Rainer Lesniewski/iStock

2023

Wohnungsmangel: Landbesetzung in drei Erongo-Ortschaften

In diversen Ortschaften der Region Erongo wurde städtisches Land illegal besetzt. Hintergrund ist Medienberichten zufolge offenbar die immer noch nicht ausreichend schnelle Bereitstellung von städtischem Bauland und bezahlbaren Behausungen. In Omaruru bestätigte die Omaruru Homeless People’s Association, dass etwa 50 Bewohner Land besetzt haben. In vielen Fällen handele es sich um frustrierte Erwachsene, die teilweise aufgrund von Mangel an Wohnraum seit Jahrzehnten bei ihren Eltern wohnen. Auch aus Usakos und […]

todayOktober 24, 2023

Omaruru soll deutlich wachsen; © Rainer Lesniewski/iStock

2023

Neues Stadtviertel: Omaruru wächst um mehr als 140 Grundstück

Die Ortschaft Omaruru soll kräftig wachsen. Das Ministerium für städtische Entwicklung genehmigte nun einen neuen Stadtteil. Dieses privat entwickelte Gebiet soll den Namen „Cloud Nine“ tragen. Insgesamt soll das neue Stadtviertel am Nordwestrand der Stadt 143 Grundstücke und Nutzflächen auf rund 150 Hektar umfassen. Dazu sagte Initiator und Tourismuspersönlichkeit Carsten Möhle gegenüber Hitradio Namibia, dass mit der Erschließung noch in diesem Jahr begonnen werden soll. Bereits ab Ende 2024 könne […]

todayAugust 9, 2023 4

Xinfeng Investment darf seine Lizenz zum Lithium-Abbau bei Omaruru bis zum Abschluss des Hauptverfahrens behalten; © jasonbennee/iStock

2023

Xinfeng darf seine Bergbaulizenz vorerst behalten

Im Streit um die Bergbaulizenz zum Lithium-Abbau in der Nähe von Omaruru hat das chinesische Unternehmen Xinfeng Investments einen Teilsieg errungen. Das Obergericht urteilte gestern, dass Bergbauminister Tom Alweendo nicht das Recht habe, dem Unternehmen die Lizenz zu entziehen, ohne vorher die Gerichte anzurufen. Das Bergbauministerium erklärte in einer Stellungnahme, dass man dem Urteil Folge leisten werde. Das laufende Verfahren werde man jedoch nicht kommentieren, so Ministeriumssprecher Andreas Simon. Alweendo […]

todayJuni 28, 2023

2023

Deutsche Botschaft spendet N$ 400.000 für neues Lernzentrum

Die deutsche Botschaft in Namibia unterstützt den Bau eines neuen Lernzentrums mit zwei Klassenzimmern des ‘Taking Hands Trust’ in Omaruru. Das Zentrum soll vor allem Kinder mit Behinderungen oder Lernschwierigkeiten beherbergen. Einer Pressemitteilung zufolge gebe es aktuell keine Grundschulen oder erschwingliche Einrichtungen für diese Kinder in der Region. Dies habe dazu geführt, dass Kinder mit Lern- und Verhaltensschwierigkeiten suspendiert und zu Hause sitzen würden. Das neue Zentrum soll 2024 seinen […]

todayMai 23, 2023 2

2022

Neue 20 MW-Solaranlage bei Omaruru eingeweiht

Der staatliche Stromversorger NamPower hat heute eine neue 20 MW-Solaranlage bei Omaruru eingeweiht. Das Omburu genannte Kraftwerk verfügt über insgesamt rund 58.000 Solarpanele. Damit sollen mehr als 18.000 Haushalte mit Strom versorgt werden. Das entspricht ungefähr der dreifachen Größe von Omaruru. Laut NamPower soll die Anlage zudem an die erste eigene Batterieanlage für Solarstrom in Namibia angeschlossen sein. Die Gesamtkosten der Anlage belaufen sich auf N$ 420 Millionen.  

todayJuni 24, 2022

2021

 Alfons Tjitombo neuer Stadtdirektor von Okahandja

Okahandja hat einen neuen Stadtdirektor. Alfons Tjitombo hat das Amt mit sofortiger Wirkung übernommen, berichtet New Era. Der Vertrag als CEO der Stadt läuft über fünf Jahre. Zuvor war Tjitombo Geschäftsführer von Omaruru. Ins einer Zeit dort gab es zunehmende Beschwerden, dass sich die Stadt nicht um die Belange der Bürger kümmern würde. Okahandja-Bürgermeisterin Natasha Brinkman nach, gab es fünf Kandidaten in der engsten Auswahl. Seit mehr als einem Jahr […]

todayNovember 3, 2021

0%