regierung

28 Ergebnisse / Seite 1 von 4

Vertreter der Herero und Nama verklagen nun die Regierung; © Contributed

2023

Genozid-Debatte: Herero und Nama verklagen die Regierung

Ein Zusammenschluss aus 13 Oppositionsparteien und Vertretern der Herero und Nama geht gerichtlich gegen die gemeinsame Genozid-Erklärung zwischen Deutschland und Namibia vor. Vor dem Obergericht wird beantragt, diese als verfassungswidrig zu erklären. Angeklagt werden Staatspräsident Hage Geingob, sein gesamtes Kabinett, die Nationalversammlung und ihr Präsident und der Generalstaatsanwalt. Unter anderem wird argumentiert, dass die Nationalversammlung durch die gemeinsame Erklärung gegen einen Parlamentsbeschluss von 2006 verstoßen habe. Darin wird eine Entschuldigung, […]

todayJanuar 23, 2023

2022

Geingob: „Nur SWAPO kann Wohlstand bringen!“

In Windhoek hat heute Morgen der siebte Parteikongress der SWAPO begonnen. Zum Auftakt hob Partei- und Staatspräsident Hage Geingob die Erfolge der Partei in den vergangenen drei Jahrzehnten hervor. Nur die SWAPO sei in der Lage, das Land zum Wohlstand zu führen, so der Präsident. Gleichzeitig warf Geingob den Medien vor, Lügen über vermeintliche Uneinigkeit innerhalb der Partei zu verbreiten. Rund 900 Delegierte sollen bis Sonntag das Zentralkomitee und verschiedene […]

todayNovember 25, 2022

2022

Weg aus der Krise: Tourismus „muss sich neu erfinden“

Die Regierung hat ein Umdenken im Tourismus gefordert. Vize-Tourismusministerin Heather Sibungo hob angesichts des Welt-Tourismus-Tages die Bedeutung des Sektors für die namibische Wirtschaft hervor. Gleichzeitig erklärte sie aber auch, dass man neue Wege finden müsse, damit die Mehrheit der Namibier vom Tourismus profitieren können. Dabei betonte sie vor allem die Möglichkeiten für weibliche Kleinstunternehmerinnen. Vor allem Investitionen aus dem Privatsektor in Community-basierte Tourismusprojekte seien dabei wichtig. Nach den Krisenjahren 2020 […]

todaySeptember 27, 2022

2022

NCCI: „Regierung nimmt Privatsektor nicht ernst!“

Die Handelskammer hat der Regierung vorgeworfen, den Privatsektor nicht ernst zu nehmen. Vorschläge aus dem Privatsektor, in Arbeitsgruppen und Komitees der Regierung, würden schlichtweg nicht umgesetzt. Auch internationale Investoren würden solche Sorgen äußern, so der NCCI-Vertreter Daniel Imbili. Gleichzeitig warf er der Regierung vor, ihre Strategie verworfen zu haben, wonach die wirtschaftliche Entwicklung des Landes vom Privatsektor getragen werden sollte. Das Fehlen von Reformen werde Namibias Wirtschaftswachstum behindern, so Imbili […]

todayAugust 19, 2022

2022

Premierministerin fordert mehr Koordination in der Regierung

Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila hat ein Umdenken im Umgang mit Regierungsangelegenheiten gefordert. Fehlende Abstimmung zwischen den verschiedenen Behörden in Namibia würde zu Verzögerungen und Verschwendung von Ressourcen führen. Daher müsse unter anderem die Bürokratie abgebaut werden und Politiker und die Exekutivdirektoren in den Ministerin enger zusammenarbeiten. Gleichzeitig forderte die Premierministerin regelmäßige Beurteilungen von Mitarbeitern, auch in den Staatsunternehmen, um nicht erbrachte Leistungen zu erfassen.

todayJuli 26, 2022

2022

FDN lobt Corona-Strategie der Regierung

Das Forum Deutschsprachiger Namibier (FDN) hat die Handhabung der Corona-Pandemie durch die namibische Regierung gelobt. In einer Pressemitteilung erklärte Vorstandsmitglied Benita Herma, dass die Vorgehensweise der Regierung transparent und effektiv gewesen sei. Zwar hätten Einkommensverluste nicht vermieden werden können. Doch die Aufrüstung verschiedener Gesundheitseinrichtungen, sowie die Zusammenarbeit mit internationalen Institutionen, müsse positiv hervorgehoben werden, so Herma. Generell sieht das Forum ermutigende Anzeichen für eine wirtschaftliche Erholung. Aufgrund der anstehenden Wintermonate […]

todayMai 19, 2022

2022

Mushelenga warnt vor digitalen Eingriffen in Journalismus

Informationsminister Peya Mushelenga hat vor digitalen Eingriffen in die Arbeit von Journalisten gewarnt. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Welttag der Pressefreiheit erklärte der Minister: „Es gibt einen globalen Trend, wobei Technologieunternehmen die Arbeit von Journalisten und die Informationen ihrer Quellen überwachen.“ Diese nicht autorisierte Überwachung könne zur Offenlegung von vertraulichen Informationen führen und stelle so eine Gefahr für die Sicherheit der involvierten Personen dar, so der Minister weiter. Im Rahmen […]

todayMai 6, 2022

2022

IPPR bemängelt verzerrtes Bild eines „grünen“ Namibias

Das Institut für öffentliche Politikforschung (IPPR) hat der Regierung eine unaufrichtige Außendarstellung von Namibia als globalem Anführer in den Bereichen Umweltschutz und Nachhaltigkeit vorgeworfen. IPPR-Wissenschaftler Dietrich Remmert erklärte bei der Vorstellung seines neusten Themenpapiers zum Tourismus in Namibia, dass man dies als „greenwashing“ bezeichnen könne. Einerseits werde Namibia als grün und nachhaltig dargestellt, andererseits dürften Bergbaufirmen Löcher in den Nationalparks des Landes graben. Mit einer immer besser informierten und umweltbewussteren […]

todayMai 6, 2022

2022

OvaHerero verbitten sich Einmischung der Regierung

Die OvaHerero haben eine deutliche Warnung an die Zentralregierung ausgesprochen. Sie verbitten sich jegliche Einmischung des Staates in innere Angelegenheiten der traditionellen Behörde OTA, wie die Informanté berichtet. Mehr als 100 Mitglieder der Behörde hätten eine dementsprechende Petition an den zuständigen Minister Utoni Nujoma überbracht. Sie verlangen, dass das Ministerium die innerhalb der traditionellen Behörde gefällten Entscheidungen akzeptiere. Dazu zähle die zur Suspendierung von Chief Vipura Kapuuo als Vorsitzendem der […]

todayApril 26, 2022

0%