2021

Theofelus bemängelt Abhängigkeit von Auslandshilfen

todayOktober 21, 2021

Hintergrund
share close

Afrika ist zu sehr von westlichen Entwicklungsgeldern abhängig. Dieser Meinung zeigte sich Vize-Informationsministerin Emma Theofelus bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen eines afrikanischen Jugendgipfels in Ghana. Auf dem Kontinent müssten Wege gefunden werden, sich langsam aber sicher von Auslandshilfen loszulösen. Diese hätten bisher kein nachhaltiges Wirtschaftswachstum gebracht, so Theofelus. Große Hoffnungen setzt sie dabei in das neue afrikanische Freihandelsabkommen. Laut der Vizeministerin habe der innerafrikanische Handel das Potential den Kontinent aus der Armut zu heben. Gleichzeitig mahnte sie auch eine verstärkte Einbindung von Frauen und die Wichtigkeit von Informationstechnologie an.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Streik der Metallarbeiter in Südafrika offenbar beendet

In Südafrika steht der seit über zwei Wochen andauernde Streik der Metallarbeiter offenbar kurz vor dem Ende. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat die Gewerkschaft NUMSA nun doch ein Angebot über Lohnerhöhungen von sechs Prozent akzeptiert. Zuletzt stand die Forderung von mindestens acht Prozent im Raum. Mit einem Ende des Streiks würden rund 200.000 Arbeiter an die Arbeit zurückkehren. Insgesamt soll der Ausstand den Sektor weit über 500 Millionen Rand gekostet haben. […]

todayOktober 21, 2021


0%