2021

Windhoek will gegen Stromklau vorgehen

todaySeptember 15, 2021

Hintergrund
share close

Die Windhoeker Stadtverwaltung will rigoros gegen Stromklau vorgehen. Nicht nur sei das Verlegen von Kabeln lebensgefährlich, sondern es würde auch immenser finanzieller Schaden entstehen, teilte der amtierende Stadtdirektor George Mayumbelo mit. Jegliche Umgehung von Stromzählern und das Verlegen von Stromleitungen von Laien sei gesetzlich verboten. Den involvierten Personen drohe eine Haftstrafe von bis zu zwei Jahren oder eine Geldstrafe von bis zu 16.000 Namibia Dollar. Die Öffentlichkeit ist aufgerufen Stromklau zur Anzeige zu bringen. Ansonsten drohe allen Einwohnern eine Strompreiserhöhung, um für den unbezahlten Strom einiger weniger aufzukommen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Entlassung von Nicht-Geimpften gesetzlich möglich

Attorney General Festus Mbandeka stellte klar, dass es Unternehmen freistehe, eine COVID19-Impfung als Voraussetzung für ein Angestelltenverhältnis zu machen. Dem Namibian nach, reagierte er damit auf Fragen aus der Öffentlichkeit. Es gäbe, so Mbandeka, im Arbeitsgesetz einen Passus, der auch in der Pandemie Anwendung finden darf. Demnach müsse jedes Unternehmen seinen Mitarbeitern und Kunden eine sichere und gesunde Umgebung schaffen. Deshalb sei auch eine Entlassung in Branchen wo end zusammengearbeitet […]

todaySeptember 15, 2021


0%