2021

Zahl der Hepatitis-E-Infektionen nehmen deutlich ab

todaySeptember 29, 2021

Hintergrund
share close

Die Zahl der Infektionen mit Hepatitis-E in Namibia nehmen deutlich ab. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden zwischen Juni und August nur noch 10 Neuinfektionen bestätigt. Alle Fälle wurden aus den Regionen Khomas und Erongo vermeldet. Einen Todesfall wiederum gab es in diesem Jahr nicht zu beklagen. Der aktuelle Hepatitis E-Ausbruch war 2017 durch die Behörden deklariert worden. Seitdem gab es in insgesamt 13 Regionen des Landes über 8000 bestätigte Fälle, 66 Menschen starben nach einer Infektion mit dem Virus. 

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Zentralbank in Simbabwe geht gegen Devisen-Makler vor

Die simbabwische Zentralbank hat die Konten von 30 Devisen-Maklern eingefroren. Das teilte die Bank in einem Statement mit. Demnach sollen die Verdächtigen in verbotene Geschäfte zum Umtausch von Fremdwährungen und Geldwäsche verwickelt gewesen sein. Für ihre Aktivitäten hätten sie in erster Linie die sozialen Medien verwendet. Sie wurden zudem für zwei Jahre von allen Finanzdienstleistungen ausgeschlossen. Darüber hinaus hat die Finanzbehörde eine Sperrung ihrer Telefonverbindungen beantragt und den Fall an […]

todaySeptember 29, 2021


0%