2022

Zu wenig Geld für sauberes Trinkwasser

todayApril 27, 2022

Hintergrund
share close

Der Staat braucht langfristig 10,5 Milliarden Namibia Dollar um die Trinkwasserversorgung im Land zu verbessern. Bis zum Jahr 2030 sollen der Vision 2030 und dem 2. Harambee-Wohlstandsplan nach, alle Namibier Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Im neuen Staatshaushalt stehen dem Wasserministerium lediglich knapp 690 Millionen Namibia Dollar zur Verfügung. Dies ist laut Minister Calle Schlettwein zu wenig um das ambitionierte Ziel binnen der kommenden acht Jahre zu erreichen. Trotz des klammen Budgets habe sich viel Positives getan. So wurden in den letzten Jahren hunderte Trinkwasserabgabestellen in ländlichen Gebieten eingerichtet.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Digitales COVID19-Impferzitifikat nun verfügbar

Ab sofort können digitale Impfzertifikate für in Namibia gegen COVID19 geimpfte Personen ausgestellt werden. Dies teilte das Gesundheitsministerium mit. Nach tagelanger Zusammenarbeit mit dem Technikunternehmen Panabios und der Afrikanischen Union, wurde das „Trusted Vaccine“-System im Rahmen der „Trusted Travel“-Plattform nun freigeschaltet. Das Zertifikat kann mit Hilfe eines namibischen COVID19-Impfausweises ab sofort online erstellt werden und beinhaltet einen einmaligen QR-Code. Damit wird das Reisen unter anderem nach Südafrika erleichtert, dass seit […]

todayApril 27, 2022


0%