2019

13. November 2019 – Nachrichten am Mittag

todayNovember 13, 2019

share close

Der Sonderwahltag heute begann nicht überall problemlos. So wurde eine verspätete Öffnung der Wahllokale unter anderem aus Katima Mulilo gemeldet. Kleinere technische Probleme waren laut dem dortigen regionalen Vizewahlleiter Eddie Nzundamo hierfür verantwortlich. Aus unter anderem der Region Hardap wurden keinerlei Probleme gemeldet und die Wahllokale hätten pünktlich um 7 Uhr geöffnet. Aus Swakopmund wurden in den ersten zwei Stunden nur 15 Stimmenabgaben registriert. – Heute bis 21 Uhr Ortszeit sind Namibier im Ausland, zur See sowie Mitglieder der Polizei, Armee und des Strafvollzugs zur Stimmenabgabe aufgerufen. Das erste Ergebnis soll kurz nach 14 Uhr namibischer Zeit aus der namibischen Botschaft in Japan vorliegen.

Mindestens 400 Millionen Namibia Dollar haben die politischen Parteien im Land zwischen 2000 und 2016 vom Staat erhalten. Dies geht aus dem aktuellen „Demokratiebericht“ des Institute for Public Policy Research IPPR hervor. Es fehle aber generell an Überwachungsmechanismen für Parteienfinanzierung und insbesondere Spenden. Aus Mangel an Gesetzen hierzu, komme den Medien eine herausragende Rolle bei der Überwachung zu Gute. Die Verteilung der staatlichen Zuschüsse geschehe nach Sitzen in der Nationalversammlung und dem Nationalrat. Ein Sitz war im Finanzjahr 2015/16 knapp eine Million Namibia Dollar wert.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Ähnliche Beiträge

2024

Fast 1000 Neufahrzeuge im Mai verkauft

Im Mai wurden in Namibia 966 Neufahrzeuge verkauft. Das geht aus Zahlen des Finanzdienstleisters Simonis Storm hervor. Im Monatsvergleich bedeutet das einen Anstieg von 7,5 Prozent. Im Jahresvergleich wiederum wurde ein minimaler Rückgang verzeichnet. Dazu Head of Research bei Simonis Storm, Max Rix, gegenüber Hitradio Namibia: „Der Markt wird weiterhin […]

todayJuni 14, 2024


0%