2018

21. Dezember 2018 – Nachrichten am Morgen

todayDezember 21, 2018

share close

Wenn die Oberschulen im kommenden Jahr nicht auf neue Regelungen der Versetzung nach Klasse elf vorbereitet werden, droht im Jahr 2020 das Chaos. Experten sprechen laut Allgemeiner Zeitung von der größten Herausforderung seit Einführung der IGSCE-und HIGSCE-Lehrgänge ab der elften Klasse im Jahre 1994. Ab 2020 sollen Schüler der Klasse 10, die die Versetzung nicht schaffen, mit Hilfe einer internen Prüfung doch in die elfte Klasse versetzt werden können. Dadurch dürfte sich die Zahl der Schülerinnen und Schüler in Klasse 11 drastisch erhöhen. Laut Bericht mangelt es an Räumen und Lehrkräften. Einige Schulen würden ihre Räumlichkeiten bereits erweitern. Auch sei ein Ausbildungsprogramm für Tausende Lehrkräfte gestartet worden.

Das staatliche Telekommunikations-Unternehmen MTC will mit einer neuen Kampagne zur Sicherheit im Straßenverkehr beitragen. Unter dem Motto „Don’t text and drive“ wird laut Allgemeiner Zeitung an Autofahrer appelliert, beim Fahren keine SMS-Botschaften zu verfassen. In dem Bild auf den Plakaten beantworte der Tod die SMS eines Autofahrers. Überlasse dem Tod nicht das letzte Wort, heiße es dazu. Die Kampagne wird auch vom Verkehrs-Unfall-Fonds MVA getragen.

Führungswechsel beim staatlichen Wasserversorger NamWater: Laut Namibian übernimmt der bisherige Vize-Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium, Abraham Nehemia, zu Jahresbeginn den Posten des Geschäftsführers. Er löse Vaino Shivute ab, der NamWater seit Dezember 2002 geführt habe. Nehemia ist fast zehn Jahre lang Mitglied des Vorstandes von NamWater gewesen, darunter drei Jahre als Vorsitzender. Sein Vertrag als Geschäftsführer läuft dem Bericht zufolge bis zum Jahr 2023.

Der neue Gesundheitsminister Kalumbi Shangula offiziell in sein Amt eingeführt worden. Laut Presseagentur NAMPA legte er gestern seinen Eid als Abgeordneter der Nationalversammlung und als Minister ab. Shangula war vorgestern überraschend von Präsident Hage Geingob zum neuen Gesundheitsminister ernannt worden. Er löst Bernard Haufiku ab, der laut Namibian gestern von Vizepräsident Nangolo Mbumba in seiner neuen Position als Sonderberater für Gesundheit und Sozialfürsorge begrüßt wurde.

Die für Sonntag geplanten Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in der Demokratischen Republik Kongo werden um eine Woche verschoben. Das teilte der Chef der unabhängigen Wahlkommission mit. Im Vorfeld der Wahlen hatte es erhebliche Probleme gegeben: Tausende Wahlcomputer waren bei einem Brand in einem Lager zerstört worden. Zudem wurde der Wahlkampf von Gewalt überschattet. Auch der Ausbruch von Ebola in einigen Landesteilen erschwert die Durchführung der Wahl. Als neuer Termin wurde der 30. Dezember festgesetzt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

21. Dezember 2018 – Sport des Tages

Namibischer Sport Fußball Zwei Erstligisten haben sich von ihren Trainern getrennt. Die Orlando Pirates aus Windhoek gaben die Entlassung von Erich Muinjo bekannt, nachdem der Verein nach den ersten Spieltagen der Saison 2018/19 auf einem Abstiegsplatz liegt. Muinjo wird durch Lucky Kakuva ersetzt. Auch die Eleven Arrows haben für ihre Premier-League-Mannschaft einen neuen Trainer. Lucky Shipanga verlässt auf eigenen Wunsch den Club. Vorerst wird Cotrainer Dankie Hipunjwa das Amt übernehmen. Internationaler Sport Formel W Ab Mai 2019 findet erstmals die […]

todayDezember 21, 2018


0%