2015

27. Oktober 2015 – Nachrichten am Mittag

todayOktober 27, 2015

Hintergrund
share close

Die First National Bank of Namibia hat einen neuen Hauptsitz. Das erste „grüne Gebäude“ Namibias wurde am Vormittag feierlich von Staatspräsident Hage Geingob eingeweiht. Insgesamt habe FNB knapp 600 Millionen Namibia Dollar in den Bau gesteckt. Mehr als zwei Drittel der Summe flossen direkt wieder in die namibische Wirtschaft zurück. Geingob zeigte sich in seiner Ansprache begeistert von dem Gebäude und der Arbeit, die der namibische Privatsektor für den Zusammenhalt aller Menschen in Namibia leiste.

Der Vize-Vorsitzende der offiziellen Oppositionspartei DTA of Namibia, Samuel Cloete, ist tot. Angaben der Partei nach starb er bereits am Samstag in seinem Heimatort Rehoboth an einem Herzinfarkt. Cloete war 1977 Gründungsmitglied der damals als „Demokratische Turnhallen-Allianz“ bekannten Partei. Cloete wurde 72 Jahre alt.

Am Hindukusch wird einen Tag nach dem schweren Erdbeben langsam das ganze Ausmaß der Naturkatastrophe deutlich. Vor allem in Pakistan hat das Beben schwere Schäden angerichtet. Die Behörden haben außerdem die Zahl der Todesopfer auf über 300 nach oben korrigiert. Da viele Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten und die Lage vor Ort unklar ist, befürchten die Behörden, dass die Opferzahlen weiter steigen werden. Das Beben war gestern mit einer Stärke von 7,5 auf der Richterskala gemessen worden.

Die USA entsenden ein Kriegsschiff in eine Region im Südchinesischen Meer, in der China derzeit mehrerer künstlicher Inseln aufschüttet. Der Zerstörer „USS Lassen“ soll in rund zwölf Seemeilen Entfernung zu den Landmassen im Gebiet der Spratly-Inseln kreuzen, sagte ein US-Regierungsvertreter. China streitet mit Taiwan, Brunei, Malaysia, Vietnam und den Philippinen seit Jahren um die Spratly-Inseln, eine weit verstreute Gruppe kleiner Inseln im Südchinesischen Meer. Peking baut dort mehrere Korallenriffe durch Aufschüttungen zu künstlichen Inseln aus.

Im Kongo ist der Weg für Präsident Nguesso frei für eine dritte Amtszeit. Wie die Wahlbehörden bekannt gegeben haben, wurde in einem Referendum mit überwältigender Mehrheit für eine Änderung der Verfassung gestimmt. Die Alters-Höchstgrenze und die Beschränkung auf zwei Legislaturperioden seien damit aufgehoben, hieß es vom kongolesischen Innenminister. Präsident Nguesso ist schon 72 Jahre alt und seit insgesamt 31 Jahren an der Macht.

Glück im Unglück hatten rund 100 Passagiere eines Flugzeuges von Comair im südafrikanischen Johannesburg. Kurz nach der Landung der Maschine brach eines der Fahrwerke ab. Die Boeing kippte auf die Seite. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Weil die Landebahn in Johannesburg nach dem Unfall gesperrt werden musste, kam es zu zahlreichen Flugverspätungen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2015

27. Oktober 2015 – Nachrichten am Morgen

Die Regierung Namibias stellt 50 Millionen Namibia Dollar bereit, um die geplanten Stellen zur Essensausgabe für Arme im Land zu errichten. Das habe Präsident Hage Geingob gestern in Windhoek angekündigt, meldet die Presseagentur Nampa. Das Essen werde nur an wirklich Bedürftige ausgeteilt, sagte er zur Eröffnung der nationalen Konferenz zur Bekämpfung der Armut und Umverteilung des Wohlstands. An der Tagung nehmen Regionalgouverneure sowie Vertreter einiger Ministerien, traditioneller Führungen und Gemeinschaften […]

todayOktober 27, 2015


0%