2022

Auch EFN kritisiert Polizeigewalt gegen Journalisten

todayMai 17, 2022

Hintergrund
share close

© Ben185/iStock

Auch das Editors‘ Forum of Namibia hat die jüngste Polizeigewalt gegenüber Journalisten kritisiert. Der EFN-Vorsitzende Frank Steffen sprach dabei von übertriebener Härte durch die Einsatzkräfte vor Ort. Körperliche Gewalt müsse das allerletzte Mittel sein, so Steffen. Gleichzeitig erinnerte er Medienschaffende daran, sich jederzeit als Journalisten zu erkennen zu geben. Auch die Mediengewerkschaft NAMPU hatte die Polizeigewalt verurteilt und Ermittlungen zur Verletzung eines NBC-Journalisten durch Gummigeschosse gefordert.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%