2022

Finanzministerium kritisiert Staatsschulden-Einschätzung

todayJuli 20, 2022

Hintergrund
share close

Laut dem Finanzministerium gebe es kein kurz- oder mittelfristiges Risiko eines Zahlungsverzugs; © Hitradio Namibia

Das Finanzministerium hat eine Einschätzung der namibischen Staatsschulden auf dem sogenannten „Sovereign Debt Vulnerability Index“ kritisiert. Darin wird Namibia als eines der Länder mit der höchsten Wahrscheinlichkeit eingestuft, in naher Zukunft seine Schulden nicht mehr begleichen zu können. Es bestehe weder kurz- noch mittelfristig, die Gefahr eines Zahlungsverzugs, so ein Ministeriumssprecher. Er nannte die Methodik der Studienautoren zudem irreführend. Auch mehrere lokale Finanzexperten hatten das Risiko eines Zahlungsverzugs zuletzt als gering eingestuft. Dabei wurde jedoch auch vor den langfristigen Problemen einer steigenden Staatsverschuldung gewarnt.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%