2023

Handelsdefizit verbessert sich leicht auf N$ 3,3 Milliarden

todayNovember 3, 2023

Hintergrund
share close

Über den Hafen von Walvis Bay wird weiterhin der meiste Handel abgewickelt; © Hitradio Namibia

Das Handelsdefizit stand im September 2023 bei N$ 3,3 Milliarden. Im August hatte das Defizit noch N$ 4,9 Milliarden betragen.  Zuletzt stiegen jedoch die Exporteinnahmen leicht, während gleichzeitig die Ausgaben für Importe um beinahe 10 Prozent zurückgingen. Den deutlichsten Anstieg bei den Ausfuhren verzeichnete Uran, das zweitwichtigste Exportprodukt hinter Diamanten im September.  Die wichtigsten Exportmärkte waren Südafrika, Botswana und China. Umgekehrt machte Rohöl zuletzt fast ein Viertel aller Importe aus. Das Öl kam dabei in erster Linie aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und Indien. Bei den Ausfuhren hielt sich dabei der Transport über den See- und Luftweg sowie über die Straße die Waage. Bei den Einfuhren war die Straße mit über 58 Prozent weiterhin der wichtigste Transportweg.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%