2022

Interne AR-Querelen rund um Windhoeker Stadtverwaltung

todayJuli 15, 2022

Hintergrund
share close

Bei der radikalen Bewegung Affirmative Repositioning herrscht Unklarheit über das Vorgehen in der Windhoeker Stadtverwaltung. So hat AR-Sprecher Simon Amunime, Ex-Bürgermeister Job Amupanda und die zweite Stadtratsabgeordnete Ilse Keister zum Rapport gebeten. Keister hatte einen Misstrauensantrag gegen das Verwaltungskomitee gestellt, das grob inkompetent sein soll. Es wird von der IPC dominiert. Die AR habe, so Amunime, einen solchen Antrag vorher weder abgesegnet noch seine Abgeordneten hierzu ermutigt. Man werde nach internen Gesprächen womöglich Disziplinarmaßnahmen durchsetzen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

SADC-Troika beschließt Verlängerung des Mosambik-Einsatzes

Die SADC-Troika hat eine kurzfristige Verlängerung des Mosambik-Einsatzes beschlossen. Die Truppen der sogenannten SAMIM-Mission sollen vorerst bis Mitte August im Einsatz bleiben. Die Staatengemeinschaft hatte im Juli 2021 eine multinationale Eingreiftruppe in den Norden Mosambiks entsendet. Zusammen mit mosambikanischen und ruandischen Soldaten bekämpfen sie dort islamistische Extremisten. Der Einsatz wird von Namibia finanziell unterstützt. Nach ersten Erfolgen waren aus der Region zuletzt wieder vermehrte Angriffe der Extremisten vermeldet worden. Über […]

todayJuli 14, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.