2021

Lokale Stromproduktion bleibt auf niedrigem Niveau

todayAugust 4, 2021

Hintergrund
share close

Durch die reduzierte Produktion beim Ruacana-Kraftwerk bleibt die lokale Stromerzeugung auf niedrigem Niveau. Im Jahresvergleich wurde im Juni rund 56 Prozent weniger Elektrizität in Namibia selbst produziert. Umgekehrt stiegen die Stromimporte aus Südafrika, Sambia und Simbabwe um über 17 Prozent. Das geht aus den neusten Zahlen der Statistikbehörde NSA hervor. Im Juni wurden über 265.000 MWh aus dem Ausland bezogen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

4. August 2021 – Tourismus-Treff

Die Neueinstufung Namibias als „Hochrisikogebiet“ durch Veröffentlichung des RKI in Deutschland dürfte dem namibischen Tourismussektor einen Schub geben. Viele Akteure in der Industrie, darunter auch Lufthansa, zeigten sich erleichtert. Vor allem für Rückkehrer bzw. Reisende nach Deutschland wird es viel einfacher, da Geimpfte bzw. Genesene nicht mehr zwangsläufig in Quarantäne müssen und auch andere bereits nach fünf Tagen diese verlassen können. Zudem wurden die eigenen namibischen COVID19-Maßnahmen ebenfalls gelockert, so […]

todayAugust 4, 2021


0%